AA

Vogelgrippe - Weitere Provinzen betroffen

Die Vogelgrippe-Epidemie hat sich in Thailand weiter ausgebreitet und sechs weitere Provinzen erfasst. Die Viruskrankheit sei inzwischen in 29 der 74 Provinzen des Landes nachgewiesen.

Das seien sechs mehr als bisher offiziell gemeldet. Allerdings gebe es ein Hoffnungszeichen im Kampf gegen die Tierseuche, da in den beiden zuerst befallen Provinzen des Landes keine neuen Infektionen bekannt geworden seien, sagte er.

Der Vogelgrippe sind in Asien bisher mindestens zehn Menschen zum Opfer gefallen: acht in Vietnam und zwei in Thailand. Die Viruskrankheit grassiert in mindestens zehn asiatischen Ländern. Alleine Thailand ließ inzwischen knapp elf Millionen Hühner töten, um eine Ausbreitung der gefährlichen Seuche zu stoppen.

Die von der Geflügelpest betroffenen Länder hatten sich auf einer Krisensitzung am Mittwoch in Bangkok darauf geeinigt, ihren Kampf gegen die Krankheit gemeinsam zu verstärken. So wollen sie künftig bei ihren Maßnahmen beispielsweise künftig abgestimmter handeln.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Vogelgrippe - Weitere Provinzen betroffen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.