AA

Vogelgrippe: Neuer Todesfall in Indonesien

In Indonesien ist ein weiterer Mensch an Vogelgrippe gestorben, wie das Gesundheitsministerium mitteilte. Tests hätten ergeben, dass ein 39-jähriger Mann, der bereits am 2. Jänner starb, an der Tierseuche erkrankt war.

Sollte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) die Infektion bestätigen, wäre das der zwölfte Vogelgrippe-Todesfall in Indonesien, sagte Ministeriumssprecher Hariadi Wibisono.

Die Vogelgrippe hat in Asien bereits mehr als 70 Menschen das Leben gekostet. Zuletzt fielen zwei Geschwister in der Türkei dem tödlichen H5N1-Virus zum Opfer.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Vogelgrippe: Neuer Todesfall in Indonesien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen