AA

VMH übernimmt Quoka

Das Vorarlberger Medienhaus hat mit Jahreswechsel den süddeutschen Verlag Quoka GmbH mit dem Hauptsitz in Lampertheim bei Mannheim zu 100 Prozent übernommen und sich damit einen perfekten Zugang zum deutschen Markt verschafft.

Quoka gilt mit seiner alleinigen Marktstellung in Baden Württemberg, Bayern und Teilen von Hessen als unangefochtene Nummer Eins im Offertenblatt-Markt und als einer der größten Kleinanzeigenanbieter im deutschen Internet.

Aufgrund der medienübergreifenden Aufstellung ist das Deutschlandgeschäft der Quoka hervorragend positioniert.

  • Die Quoka Verlag GmbH beschäftigt etwa 440 Mitarbeiter.
  • Das Unternehmen verlegt etwa 20 Wochenzeitungen mit einer Auflage von 180.000 Stück.
  • Pro Woche werden 300.000 neue Kleinanzeigen geschalten.
Durch den Erwerb von Quoka sieht das Vorarlberger Medienhaus Synergien u. a. in den Bereichen Internet und Druck aber auch hinsichtlich des Geschäftsmodells – auch für das Engagement in Ungarn und Rumänien.

Internet: Quoka

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • VMH übernimmt Quoka
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.