Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

VL-Expertentipp mit Mike Zech

Schwarzach. FC Nenzing-Spielertrainer Mike Zech tippt den achten Spieltag der Fußball Vorarlbergliga.

Nach Feldkirch-Coach Klaus Stocker und Austria Lustenau Amateure-Spielertrainer Daniel Ernemann tippt FC Nenzing Spielertrainer Mike Zech den achten Spieltag der höchsten Amateurliga Vorarlbergs. Schon in seinem ersten Jahr als Spielertrainer beim FC Nenzing gelang Mike „Zecke“ Zech mit einem Frühjahrsfurioso der Aufstieg von der Landesliga in die Vorarlbergliga. Dabei hat niemand mehr mit den Walgauern gerechnet. In der Rückrunde der Saison 2009/2010 hat Nenzing elf Siege und zwei Remis geholt und den nicht mehr geglaubten Aufstieg und Rückkehr geschafft. Dort erreichte Nenzing beim Ländle Hallenmasters in Wolfurt sogar auch die Finalteilnahme und in der Endabrechnung den ausgezeichneten fünften Schlussrang. In der letzten Saison 2010/2011 haben die Walgauer in der Vorarlbergliga mit Platz fünf lange Zeit sogar um den Meistertitel ein gewichtiges Wörtchen mitreden können.

„Wir wollen natürlich diesen fünften Rang aus dem Vorjahr verbessern und mit der vorhandenen Qualität ist dieses Unterfangen sicher drin“, sagte Nenzing-Spielertrainer Mike Zech. Allerdings ist die Kadergröße bei den Walgauern relativ klein und es lässt keine großen Verletzungen von Spielern zu. Auffallend heuer bislang in Nenzing: Die Chancenauswertung lässt laut „Zecke“ zu wünschen übrig, neun der elf Treffer hat Torjäger Rochus „Roque“ Schallert geschossen. Mike Zech hat in seiner aktiven Karriere schon bei den RLW-Klubs Feldkirch, SCR Altach, FC Dornbirn und FC Höchst über mehrere Jahre hinweg geglänzt. Mit Feldkirch konnte er das Hallenmasters gewinnen und wurde zum besten Hallenkicker des Turnieres gewählt. In Altach stehen zwei zweite Plätze in der RLW und ein dritter Rang auf der Habenseite. Mit den Rheindörflern wurde Zech auch VFV-Cupsieger und hat bei der ersten VN-Fußballerwahl den dritten Platz belegt. Seit einem Jahr betreibt er als Chef in Nenzing den neu errichteten Fitpark. Er hat sein großes Hobby zum Beruf gemacht.     

So tippt FC Nenzing-Spielertrainer Mike Zech den achten Spieltag der Fußball Vorarlbergliga.

Austria Lustenau Amateure – Viktoria Bregenz 1:1

Kienreich FC Wolfurt – Simon Installationen FC Mäder 2:0

Kaufmann Bausysteme FC Bizau – Fohrenburger Rätia Bludenz 1:2

Sparkasse FC BW Feldkirch – FC Nenzing 0:2

Blum FC Höchst – SK CHT Austria Meiningen 2:1

FC Brauerei Egg – Hella Dornbirner SV 2:2

SC Röfix Röthis – Simma Electronic FC Andelsbuch 1:1

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • VL-Expertentipp mit Mike Zech
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen