AA

VKW-Gewinn ging auf 3,17 Mio. Euro zurück

Das Rodundwerk II im Montafon
Das Rodundwerk II im Montafon ©VOL.AT/Steurer
Bregenz - Die börsenotierte Vorarlberger Kraftwerke AG (VKW) hat im ersten Quartal 2012 einen Einbruch des Gewinns nach Ertragsteuern von 5,51 Mio. Euro (erstes Quartal 2011) auf 3,17 Mio. Euro hinnehmen müssen.
Stromverbrauch steigt bis 2017

Das geht aus dem am Freitag veröffentlichten Quartalsbericht hervor. Rückgänge gab es sowohl im Strom- (von 4,27 auf 2,95 Mio. Euro) als auch im Gasgeschäft (von 1,24 auf 0,21 Mio. Euro).

VKW-Konzernumsatz gestiegen

Umgekehrt stieg der Konzernumsatz von 122,43 Mio. Euro auf 131,13 Mio. Euro. Die Umsätze im Strombereich nahmen von 93,03 auf 98,11 Mio. Euro zu, im Gasgeschäft von 29,40 auf 33,02 Mio. Euro. Die VKW bezog von der Vorarlberger Illwerke AG im Berichtszeitraum Strom im Wert von 9,84 Mio. Euro, an die Illwerke wurde Strom im Wert von 2,98 Mio. Euro geliefert.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft Vorarlberg
  • VKW-Gewinn ging auf 3,17 Mio. Euro zurück
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen