Viermal Gold für Ländle-Judokas

©JLVV
Diepoldsau war am vergangenen Wochenende beim 36. internationalen Ranking-Turnier des Judoclub Rheintal - insgesamt waren über 400 Judokas aus fünf Nationen auf der Matte - für die Vorarlberger Judokas ein gutes „Pflaster“, gab es doch für die 16 Starter insgesamt 9 Mal Edelmetall.

Bei den U17 siegten Maximilian Niederstetter (Dornbirn) und Emir Arsanov (Schwarzach), bei den Damen waren Desiree Klinger und Sieglinde Rüdisser (beide Hohenems) erfolgreich. Erst im Finale geschlagen geben mussten sich Martin Flatz (U17, LZ) und Natalie Wäger (U17, Schwarzach). Bronze ging jeweils an Marco Moosbrugger (U17, Feldkirch), David Böhler (U20, Dornbirn) und Wolfgang Reis (Masters, Hohenems).

U17, U20

1. Maximilian Niederstetter, -45 kg, UJC Dornbirn (18)*

1. Emir Arsanov, -73 kg, UJC Schwarzach (10)

1. Desiree Klinger, -57 kg, UJC Hohenems (11)

2. Martin Flatz, -50 kg, LZ Hohenems (19)

2. Natalie Wäger, +63 kg, UJC Schwarzach (2)

3. Marco Moosbrugger, -55 kg, UJC Feldkirch (10)

3. David Böhler, -73 kg, UJC Dornbirn (32)

5. Ibragim Isajev, -40 kg, UJC Schwarzach (20)

5. Isabella Kitzke, -48 kg, JC Bregenz (9)

7. Sabrina Wiczorek, -48 kg, JC Bregenz (9)

7. Leon Nussbaumer, -60 kg, UJC Dornbirn (21)

7. Natalie Wäger, -63 kg, UKC Schwarzach (7)

Elite und Masters

1. Sieglinde Rüdisser, +63 kg, UJC Hohenems (3)

3. Wolfgang Reis, + 90 kg, UJC Hohenems (5)

5. Martin Bröll, -60 kg, UJC Feldkirch (9)

5. Saskia Eisele, -52 kg, UJC Feldkirch (6)

*(Anzahl der Starter)

Ranking Herren

Ranking Damen


(
JLVV)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Viermal Gold für Ländle-Judokas
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen