Vier Vorarlberger Asse kämpfen um WC-Punkte

©gepa
Im Riesentorlauf und Slalom in Valdísere hofft ein Quartett auf ein gutes Abschneiden.

Der sportliche Leiter der ÖSV-Herren, Andreas Puelacher hat folgende Athleten für die zwei nächsten Weltcuprennen in Val d’Isere (FRA) nominiert:                

Riesentorlauf (Samstag)             

Stefan Brennsteiner, Manuel Feller, Adrian Pertl, Raphael Haaser, Christian Borgnaes, Dominik Raschner, Patrick Feurstein und Thomas Dorner.     

Slalom (Sonntag)           

Marco Schwarz, Manuel Feller, Michael Matt, Christian Hirschbühl, Fabio Gstrein, Adrian Pertl,  Dominik Raschner und Johannes Strolz*.

*Johannes Strolz hat sich in einer internen Qualifikation (Reiteralm) gegen Joshua Sturm, Simon Rueland und Marc Digruber durchgesetzt.             

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Warth
  • Vier Vorarlberger Asse kämpfen um WC-Punkte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen