Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vier Teams vorzeitig in Meisterrunde

Mit einem souveränen 6:0-Erfolg sicherten sich die Damen des TC Bregenz bereits vorzeitig den Einzug ins Play-off, ebenso wie die junge Truppe des TC Mäder, die in Bludenz ebenfalls mit 6:0 gewann.

In der Gruppe A1 fällt die Entscheidung über den Aufstieg erst in der letzten Runde. Meister UTC Dornbirn, derzeit mit sechs Punkten Tabellenführer, dürfte sich gegen den TC Vorderland allerdings die Butter nicht mehr vom Brot nehmen lassen. Bislang steht eine lupenreine Bilanz von 12:0 gewonnenen Spielen bei den Messestädterinnen zu Buche.

Bei den Herren gewann in der zweiten Runde der TC Dornbirn gegen den ESV Feldkirch klar mit 7:2 und steht damit mit einem Bein bereits im Play-off. Im Spitzenspiel setzte sich Feldkirchs Ungar Zsolt Tatar gegen Jiri Spousta mit 3:6,7:6,6:2 durch. In der Parallelgruppe gewann der TC Hard gegen den UTC Dornbirn knapp mit 5:4 und steht ebenso wie der TC Bludenz – 6:3-Erfolg beim TC Lustenau – schon nach zwei Runden fix im Meister-Play-off.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Vier Teams vorzeitig in Meisterrunde
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen