Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vier Holzknecht-Tore

Mit einem 3:0-Erfolg holten sich die Austria-Amateure die Tabellenführung wieder zurück. Rankweil spielte wie Dornbirn nur unentschieden. Gerd Holzknecht schoss Wolfurt aus der Abstiegszone.

Die Austria-Fohlen fanden gegen Koblach wieder zu alter Form zurück und besiegten Koblach dank einer starken zweiten Halbzeit hochverdient mit 3:0. Weniger zu bieten hatten die Verfolger: Neben Dornbirn (1:1 gegen Höchst) patzte auch Rankweil mit einem 1:1 bei den der- zeit wankelmütigen Bregenz-Amateuren. Pech für Rankweil: Goalgetter Carneiro fehlt bis zum Saisonende wegen einer Knieverletzung. Mit Bludenz (2:0 gegen Schwarzach) und Lauterach, das in Fußach mit 2:1 erfolgreich blieb, haben sich zwei Mannschaften an das Spitzentrio “herangeschlichen”.

Der Spieler der Runde heißt Gerd Holzknecht: Mit vier Toren schoss der Torjäger Wolfurt zu einem 5:1-Erfolg in Röthis und damit wohl endgültig aus der Abstiegszone heraus.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Vier Holzknecht-Tore
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.