Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vielschichtige Bildkompositionen als künstlerischer Ausdruck

©kiwi
Bregenz - In der gestrigen Vernissage im Theater Kosmos wurde die Ausstellung mit dem Titel „Amorphe Formfindungen" der Dornbirner Künstlerin Christine Lingg eröffnet. Bilder der Vernissage

„Zentrales Thema der Künstlerin ist der menschliche Körper, der als eine Art Landschaft Schicht für Schicht wahrgenommen wird und visuell umgesetzt wird. Die Erscheinungsformen in dieser menschlichen Landschaft sind ebenso wie in jeder anderen auf Verwitterungsformen zurückzuführen. Er-lebtes wie Nicht-erlebtes hat auf dem Körper seine Spuren hinterlassen. Man könnte sozusagen von „emotionaler Verwitterung” sprechen.
So wie dieser erste Prozess, das Annähern an eine Art ursprüngliche Form von ihr verlangt, Sedimentationsschichten „rückwärts” zu denken, erfolgt im zweiten Prozess eine neuerliche Sedimentation durch ein Teilen und Multiplizieren dieser gewonnenen Ursprungsform. Schicht für Schicht entsteht solchermaßen eine neue Körperlandschaft.
So zeigen Christine Lingg´s Arbeiten auch immer eine Möglichkeit auf, was aus dem Wesentlichen hätte werden können, wenn andere emotionale Verwitterungen stattgefunden hätten.” (G. Bösch)
Die Ausstellung ist Mo – Do von 10.00 – 16.00 geöffnet, an Vorstellungstagen ab 18 Uhr.

kiwi

Theater Kosmos, 6900 Bregenz, Austria

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Vielschichtige Bildkompositionen als künstlerischer Ausdruck
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen