AA

Viele Leistungsträger sind monatelang nicht einsatzbereit

©stiplovsek
Einige Eliteligaklubs müssen lange auf starke Kicker verzichten

Für den Bregenzer Neuzugang Oguzhan Aydin (24) ist die Saison schon vorbei: Der Stürmer zog sich in der Testphase einen Kreuzbandriss und einen Meniskusschaden zu und fällt viele Monate aus. Mit Petko Martinovic (Knorpelschaden im Knie) und Stürmer Alexander Hartl (Kreuzbandriss jetzt rekonvaleszent) hat SW Bregenz noch ein Duo viele Wochen nicht zur Verfügung. Auf Oguz Özcan (muskuläre Probleme) müssen die Schwarz-Weißen noch auf ihr Debüt warten.

Lauterach Kicker Andre Wiedl erlitt in der Vorbereitung einen Nasenbeinbruch, ob er operativ behandelt werden muss, entscheidet sich diese Woche.

Bei Hohenems fehlten zum Start Marco Feuerstein (Grippevirus) und Fabian Pernstich (Adduktoren), Eric Weixlbaumer schied schon in der Anfangsphase beim Debüt wegen Leistenproblemen aus.

Beim neugegründeten Klub Rotenberg fehlte Standardkeeper Michael Wohlgenannt wegen einer OP an den Adduktoren und wohl noch mehrere Wochen. Heimkehrer Sasa Dreven ersetzt den Schlussmann der Wälder. Bei Rotenberg wird der Kroate Dmytro Fedota  erstmals ins Training einsteigen, nachdem er in seiner Heimat lange Zeit nicht ausreisen durfte.

Rankweil Defensivkünstler Deniz Erkan war wegen einer Knieverletzung nicht einsatzbereit. Auf alle Fälle macht der Auftakt der Eliteliga Appetit auf mehr.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Viele Leistungsträger sind monatelang nicht einsatzbereit
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen