AA

Viel Neues auf der Wohnbau-Messe

Am 20. Und 21. März 2003 findet die Wohnbaumesse 2003 in Dornbirn statt. 17 Bauträger präsentieren an diesen zwei Tagen im Kulturhaus Dornbirn ihre aktuellen Projekte.

Sie bieten somit den Besuchern die Möglichkeit, sich innerhalb kürzerster Zeit einen Überblick über den aktuellen Wohnungsmarkt im “Ländle” zu verschaffen.

Egal, ob eine neue Eigentumswohnung, ein Reihen- oder Doppelhaus der Wohntraum eines jeden einzelnen darstellt, die Wohnbau-Messe 2003 hält für jeden Immobilieninteressierten das passende Objekt bereit. Die angebotene Palette reicht von der schlüsselfertigen Eigentumswohnung über das Reihenhaus bis hin zum individuellen Einfamilienhaus.

Bewährte Partner der Wohnbau-Messe, wie die Dornbirner Sparkasse Bank AG und die Wohnbauförderungsstelle des Landes, werden mit ihren Experten vor Ort für Finanzierungsfragen bzw. Fragen rund um die Wohnbauförderung zur Verfügung stehen. Auch heuer ist wieder die Immobilienplattform von Vorarlberg Online mit dabei.

“Das gemeinsame Ziel der Wohnbau-Messe ist es, dem interessierten Häuslebauer oder Wohnungskäufer auf konzentriertem Raum ein übersichtliches Spektrum an aktuellen Angeboten und Informationen rund um den Hausbau bzw. Wohnungskauf zu bieten”, erklären die Sprecher der Wohnbau-Messe Mario Ablasser und Gerd Herljevic.


Höhere Förderungen

Die stetig steigenden Besucherzahlen während der vergangenen Jahre zeigen, dass das Angebot gerne angenommen wird. “Der Andrang bisher war beeindruckend”, erinnert sich Mario Ablasser an die früheren Veranstaltungen.

Wer beim Bauen beziehungsweise Kauf eines Eigenheims auf ökologische Kriterien achtet, kommt heuer noch in den Genuss der neuen höheren Wohnbauförderung des Landes.

Wohnbau-Messe
Zeit: Donnerstag, 20. März, bis Freitag 21. März 2003, jeweils von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr.
Ort: Kulthurhaus Dornbirn
Der Eintritt ist frei!

Gezeigt werden Projekte der Firmen: Atrium – Raum für Ideen, Dobler Hausbau, Ender Bau u. Immobilien, Hinteregger Bau u. Projektentwicklung, Grabher – Der Baumeister, Hefel Wohnbau, Schertler-Alge, Klimmer Wohnbau, Hilti und Jehle, Lelo Hausbau, Müller Wohnbau, Nägele Wohnbau, Revital, Rhomberg Bau, Rümmele Bau, Wilhelm und Mayer, Zima BPM.


Partner:
Dornbirner Sparkasse Bank AG, Wohnbauförderung, VOL

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Mario Ablasser gerne zur Verfügung:
Telefonnummer 05572/3811-362
per E-Mail: ablasserm@dornbirn.sparkasse.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Schöner Wohnen
  • Viel Neues auf der Wohnbau-Messe
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.