Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

VGKK: Nicht pleite

Noch lange nicht pleite ist die Vorarlberger GKK. Das geht aus der Gebarung hervor. Mit Wertpapieren und Geldeinlagen konnte sie Defizite abdecken.

Mit Wertpapieren, Geldeinlagen und Immoblilien konnte sie Defizite abdecken. Die Rücklagen betrugen im vergangenen Jahr rund 84 Millionen Euro.

Davon konnten aus Wertpapieren über 4 Millionen Euro lukriert werden. Geldeinlagen und Immobilien brachten zusätzlich noch knapp 1,5 Millionen Euro.

Zum Thema:

Am Donnerstag segnet der Bundesrat die Kassenplünderung ab. Sicher ist die Schwarz-Blaue Mehrheit, in der Minderheit mit ihren Stimmen werden Vorarlbergs Bundesräte Jürgen Weiss, Ilse Giesinger und Christoph Hagen bleiben. Der Bundesratsbeschluss soll Anfang August kundgemacht werden.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • VGKK: Nicht pleite
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.