Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

VFV-Cup, Achtelfinale - alle Ergebnisse und Text

Kevin Dold war der beste Dornbirner.
Kevin Dold war der beste Dornbirner. ©Vol.at/Luggi Knobel
  Schwarzach. Die Sensationen blieben im VFV-Toto-Cup-Achtelfinale nicht aus.

Sechs der acht Teilnehmer für das VFV-Toto-Cup-Viertelfinale stehen fest. Mit Titelverteidiger FC Mohren Dornbirn, Cashpoint SCR Altach Amateure (beide Westliga), Kienreich FC Wolfurt, SC Röfix Röthis (beide Vorarlbergliga), Peter Dach FC Koblach (Landesliga) und Underdog SV Satteins (3. Landesklasse) kam ein nicht zu erwartendes Sextett eine Runde weiter. Satteins gelang die Cupsensation. Die Walgauer setzten sich gegen die um zwei Klassen höher spielenden Langener knapp mit 3:2-Toren durch. Das Siegtor der Elf um Trainer Peter Koch schoss Alexander Praznik in der Schlussminute. Schon im Vorjahr qualifizierte sich Brederis mit dem damaligen Coach Peter Koch für die Runde der besten acht heimischen Klubs. Für Satteins ist es der größte Erfolg in der Vereinsgeschichte.

Dezimiertes Dornbirn gewinnt Schlager in Bizau

Trotz Unterzahl – der Dornbirner Mittelfeldspieler Gian Luca Reho wurde kurz vor dem Pausenpfiff ausgeschlossen – gewinnt Titelverteidiger FC Mohren Dornbirn den Schlager beim Vorarlbergligameister FC Bizau mit 3:1-Toren. Der beste Rothosen-Kicker Kevin Dold krönte seine Glanzleistung und besorgte mit seinem Traumtor den Endstand. Bizau vergab eine Fülle von guten Einschussmöglichkeiten. Dornbirn fast mit einer optimalen Chancenauswertung. Zwei der drei Dornbirn-Treffer waren Gastgeschenke. Trotz eines frühen Rückstandes gewann Altach Amateure in Feldkirch knapp mit 2:1-Toren.

Wolfurt ist Revanche geglückt

Vor wenigen Wochen erlitt Wolfurt in der VL-Meisterschaft in Andelsbuch ein 1:5-Debakel. Nun ist der Truppe von Philipp Schwarz die Revanche geglückt. Matchwinner war Triplepack Stefan Stojanovic, der die Wälder praktisch im Alleingang k.o.schoss. Koblach behielt im LL-Duell beim Leader Lochau mit 3:0-Toren die Oberhand. Röthis (VL) erfüllte mit einem 2:0-Erfolg die Pflichtaufgabe beim Underdog SPG Buch/Alberschwende.

FUSSBALL

VFV-Toto-Cup, Achtelfinale

Kaufmann Bausysteme FC Bizau – FC Mohren Dornbirn 1:3 (0:2)

Bergstadion, 500 Zuschauer, SR Halder

Torfolge: 6. 0:1 Cengiz, 40. 0:2 Sönmez, 53. 1:2 Bekar (Foulelfmeter), 78. 1:3 Dold

Gelb-Rote Karte: 43. Reho (FCD/wiederholtes Foulspiel)

Kaufmann Bausysteme FC Bizau: Gasser; Mark Metzler, Fröwis, Knünz, Klemens Metzler (46. Bischof); Bekar, Palkovich, Jürgen Kaufmann, Schedler, Fertschnig; Helbock

FC Mohren Dornbirn: Ndybisi; Sumic (90. Elias Greber), Cengiz, Heidegger, Caluk (49. Borihan); Dold, Sönmez, Ganahl, Demircan (73. Schelling), Reho; Thiago de Lima

Sparkasse FC BW Feldkirch – Cashpoint SCR Altach Amateure 1:2 (1:2)

Waldstadion Gisingen, 300 Zuschauer, SR Seidler

Torfolge: 3. 1:0 Yilmaz, 14. 1:1 Gehrer, 32. 1:2 Feuerstein

gelb-Rote Karte: 90. Feuerstein (SCRA/SR-Kritik)

Sparkasse FC BW Feldkirch: Müller; Rohrer, Plut, Fussenegger, Lang; Joppi, Duelli, Reiner (46. de Silva), Stieger; Yilmaz, Dunst (70. Moosbrugger)

Cashpoint SCR Altach Amateure: Friedl; Kühne, Dorta (78. Dominik Bachstein), Mathias Bachstein, Jäger; Domuzeti, Feuerstein, Julian Jakubec (61. Dominik Kirchmann), Zoric (63. Birgfellner); Gehrer, Dennis Kloser

Kienreich FC Wolfurt – Simma Electronic FC Andelsbuch 4:2 (2:1)

An der Ach, 200 Zuschauer, SR Gruber

Torfolge: 23. 1:0 Stojanovic, 27. 1:1 von der Thannen, 45. 2:1 Tobias Neubauer, 47. 2:2 Ueverton da Silva (Foulelfmeter), 68. 3:2 Stojanovic (Foulelfmeter), 69. 4:2 Stojanovic

Gelb-Rote Karte: 90. Gabriel (Wolfurt/wiederholtes Foulspiel)

SV Satteins – Ruech Recycling RW Langen 3:2 (2:1)

Sportplatz Satteins, 150 Zuschauer, SR Crnkic

Torfolge: 5. 1:0 Gall, 7. 2:0 Beck (Foulelfmeter), 16. 2:1 Berlinger, 87. 2:2 Elbs, 90. 3:2 Praznik

SPG Buch/Alberschwende 1b – SC Röfix Röthis 0:2 (0:0)

Sportplatz Buch, 100 Zuschauer, SR Iskin

Torfolge: 60. 0:1 Maier, 87. 0:2 Lescher

Typico SV Lochau – Peter Dach FC Koblach 0:3 (0:1)

Im Hoferfeld, 300 Zuschauer, SR Brunner

Torfolge: 35. 0:1 Suppan, 60. 0:2 Amann, 64. 0:3 Marco Ender

Schertler/Alge FC Lauterach – Simon Installationen FC Mäder verschoben

Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

Gigler Immo FC Hard – rivella SC Bregenz verschoben

Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

Weitere Termine:

Viertelfinale: Dienstag/Mittwoch, 25./26. April 2012

Halbfinale: Dienstag/Mittwoch, 9./10. Mai 2012

Endspiel: Mittwoch, 6. Juni, Hohenems, Herrenriedstadion, 19 Uhr

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • VFV-Cup, Achtelfinale - alle Ergebnisse und Text
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen