VfB Hohenems im Schongang in Bregenz zur Führung

©vmh
Im Nachtragsspiel in der VN.at Eliteliga siegte Ems in der Landeshauptstadt klar. VOL.AT tickerte live.

Der Liveticker mit Daten vom Spiel Bregenz vs Hohenems

Vor dem Nachtragsspiel in der VN.at Eliteliga Vorarlberg, heute um 19 Uhr im Immo-Agentur Stadion in der Vorarlberger Landeshauptstadt, liegt das enttäuschende SW Bregenz sogar nach derzeitigen Stand auf einem Abstiegsplatz, Gegner Hohenems wäre für das Meister Play-off in der Regionalliga West im Frühjahr qualifiziert. Die Bodenseestädter stecken in einer sportlichen Krise, die letzten drei Meisterschaftsspiele in Folge verloren, zuletzt gab es eine 0:6-Klatsche in Langenegg. Rückendeckung für den Neotrainer Roman Ellensohn kommt aber vom Vorstand. „Das Trainerteam genießt unser vollstes Vertrauen. Wir sind davon überzeugt, dass uns die Trainer und Betreuer aus der sportlichen Krise wieder rausholen“, so SW Bregenz Obmann Thomas Fricke.

Wie schon in den vergangenen zwei Jahren hat Bregenz enorme Personalsorgen. Fast ein gesamtes Team steht den Schwarz-Weißen seit Wochen über nicht mehr zur Verfügung. Darunter sind sehr wichtige Leistungsträger wie Vinicius Gomes Maciel, Uelder Barbosa Mendes, Sinan Akdeniz, Luiz Felipe Infante, Ivo Glavas, Marko Martinovic, Emir Düz oder Teo Trailovic. Nur 143 Minuten stand Neuerwerbung Richard Willian de Souza Valerio in den ersten acht Meisterschaftsspielen für Bregenz auf dem Platz. Jetzt wurde der Vertrag im beiderseitigen Einvernehmen schon aufgelöst, der Brasilianer ist schon in seine Heimat zurückgekehrt. Mit Innenverteidiger Haris Handanagic wird ein zweiter Kaderspieler nicht mehr auflaufen. Aufgrund der sehr dünnen Personaldecke musste Bregenz zuletzt sogar auf junge Talente aus der Akademie Unter-18-Mannschaft zurückgreifen.

Topfavorit Hohenems kann mit dem vierten Auswärtserfolg in Bregenz zum zweiten Mal in dieser Saison die Tabellenspitze in der Eliteliga übernehmen. Am vierten Spieltag waren die Emser auf Platz eins, zehn Runden später lebt diese große Chance für die Grafenstädter erneut. Die aktuelle Situation spricht auch eindeutig für Hohenems. Vier Siege und zwei Remis holten Johannes Klammer und Co. zuletzt und sind im Aufwind. Der Führende in der Torschützenliste Maurice Wunderli will sein Torkonto von dreizehn Treffern erhöhen. „Wir müssen uns auf uns konzentrieren, Bregenz hat Qualität auch wenn einige Spieler fehlen. Angeschlagene Mannschaften sind doppelt gefährlich und schwer einzuschätzen“, sagt Hohenems Trainer Goran Milovanovic. Mit Maximilian Lampert (Knie) und Marco Feuerstein (berufliche Gründe) sind zwei starke Kicker nicht im Aufgebot.

FUSSBALL IN VORARLBERG

VN.at Eliteliga Vorarlberg 2021/2022

Nachtrag, 12. Spieltag

SW Bregenz – World-of-Jobs VfB Hohenems 0:3 (0:3)

Immo-Agentur Stadion, 19 Uhr, SR Martin Dichtl Hinspiel: 1:1

Tabelle

2. SC Admira Dornbirn               12  8  1  3  26:15  25

1. VfB Hohenems                        12  7  4  1  27:13  25

3. FC Wolfurt                              12 7  1  4  25:18   22

4. Dornbirner SV                         12  7  1  4  23:22  22

5. SC Röthis                                12  6  3  3  32:24   21

6. RW Rankweil                          11  6  0  5  27:21  18

7. FC Rotenberg                         12  3  4  5  22:23   13

8. SW Bregenz                            12  3  3  6  14:23  12

9. FC Egg                                   12  3  0  9  16:26    9

10. Austria Lustenau Amateure 12  2  3  7  12:30    9

11. FC Lauterach                        11  1  4  6  14:23   7

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • VfB Hohenems im Schongang in Bregenz zur Führung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen