VEU-Urgestein Colleoni wechselt nach Silz

Marc Colleoni spielt nicht mehr für die VEU Feldkirch und künftig für den Tiroler Klub Silz.
Marc Colleoni spielt nicht mehr für die VEU Feldkirch und künftig für den Tiroler Klub Silz. ©VOL.AT/Luggi Knobel
Mehr als ein Jahrzehnt trug Verteidiger Marc Colleoni das VEU-Dress. Nun verlässt das Feldkircher Urgestein die Montfortstädter Richtung Silz (Eliteliga-Tiroler Club).
VEU Urgestein Colleoni spielt für Silz

Ein Spieler, der über ein Jahrzehnt lang das Gesicht der Lorenz Lift VEU Feldkirch geprägt hat, beendet seine INL-Karriere: Marc Colleoni muss aus beruflichen Gründen nach 13 Saisonen und 460 Spielen mit 231 Punkten (74 Tore, 157 Assists) in unterschiedlichen Ligen – von der Bundesliga bis zur Oberliga – seine Schlittschuhe an den Nagel hängen, zumindest was die Inter-National-League betrifft. Colleoni ist ein echtes VEU-Urgestein und hat während seiner gesamten Karriere nie für ein anderes Team gespielt. „Marc hat eine neue berufliche Situation, die es ihm zeitlich nicht mehr ermöglicht, auf INL-Niveau zu trainieren und zu spielen. Das ist natürlich schade, da er sich über die Jahre zu einer Stütze des Teams entwickelt hat. Selbstverständlich akzeptieren wir seine Entscheidung und wünschen ihm beruflich und privat das Allerbeste. Es würde uns natürlich freuen, wenn er seiner VEU treu bleibt und uns in den nächsten Jahren – in welcher Form auch immer – mit seiner Erfahrung zur Verfügung steht“, erklärt VEU-Geschäftsführer Michael Lampert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • VEU-Urgestein Colleoni wechselt nach Silz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen