AA

VEU U-15 holt Rang 6 in Halle

Das U15 Team der FBI VEU Feldkirch
Das U15 Team der FBI VEU Feldkirch ©Huber
17 Nachwuchsmannschaften aus neun Nationen traten beim 2. Internationalen RAMADA Cup 2012 in Halle (Saale) an. Das Team von Trainer Raini Pierer beendete den internationalen Vergleich auf dem guten Platz sechs. In der Vorrundengruppe C erreichte die Mannschaft aus der Montfortstadt den zweiten Rang.

Gegen die Espoo Blues aus Finnland gewann man klar mit 3:0, gegen den ETC Crimmitschau (Deutschland) gab es ein 1:1 und gegen die Zoetermeer Panters (Holland) musste man sich knapp mit 2:0 geschlagen geben. Im Platzierungsspiel um Rang Fünf musste man sich dann dem Ungarischen Vertreter VASAS Budapest nach Penaltyschießen geschlagen geben. Der Turniersieg ging, ebenfalls nach Penaltyschießen, an die Zoetermeer Panters.

 

Vorrundengruppe C

FBI Feldkirch –  Espoo Blues A 3 : 0

FBI Feldkirch – ETC Crimmitschau1 : 1

Zoetermeer Panters  – FBI Feldkirch 2 : 0

Tabelle:

1 Zoetermeer Panters 3 0 0 13 : 0 6

2 FBI Feldkirch 1 1 1 4 : 3 3

3  ETC Crimmitschau 1 1 1 5 : 5 3

4 Espoo Blues A 0 0 3 0 : 14 0

Spiel um Platz 5: Platz 05 VASAS Budapest – FBI Feldkirch 1 : 0 n.P

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Jugendsport
  • VEU U-15 holt Rang 6 in Halle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen