Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vettel dominiert auch freies Training in Austin

Alonso erzielte Bestzeit
Alonso erzielte Bestzeit
Sebastian Vettel hat seine Chancen auf den achten Saisonsieg in Serie und einen neuen Rekord eindrucksvoll untermauert. Der vierfache Formel-1-Weltmeister fuhr im zweiten Training zum Großen Preis der USA am Freitag Tagesbestzeit. Bei strahlendem Sonnenschein distanzierte Vettel auf dem Circuit of the Americas in 1:37,305 Minuten seinen Red-Bull-Stallkollegen Mark Webber um 0,115 Sekunden.


Was wirklich in ihm steckt, demonstrierte Vettel am Nachmittag bei Temperaturen um die 25 Grad. Der 26-Jährige umkurvte den 5,513 km langen Kurs rund eine Sekunde schneller als Fernando Alonso in der ersten Einheit. Da war die Trainingszeit nach Verschiebungen wegen dichten Nebels aber deutlich reduziert worden.

Vieles spricht nun dafür, dass Vettel seine beeindruckende Siegesserie in Texas fortsetzen kann. Gewinnt er am Sonntag (20.00 Uhr MEZ/live ORF eins und Sky) erstmals in den USA, bricht er zugleich Michael Schumachers neun Jahre alte Bestmarke. Derzeit führen die zwei Deutschen diese Statistik gemeinsam mit je sieben Erfolgen hintereinander an.

Alonso hatte nach seinen Rückenproblemen von Abu Dhabi erst am Donnerstag das Okay der Streckenärzte für seinen Start beim vorletzten Saisonlauf erhalten. Sicherheitshalber stabilisierte der spanische Ferrari-Pilot die Problemzone mit schwarzen Spezialtapes. Im zweiten Durchgang kam der zweifache Champion aber nicht über den zehnten Platz hinaus.

McLaren-Pilot Jenson Button wird in der Startaufstellung um drei Plätze zurückversetzt. Die Rennkommissare bestraften den britischen Ex-Champion, weil er im ersten freien Training unter Roter Flagge überholt hatte. Über die Startaufstellung entscheidet das Qualifying am Samstag.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Formel1
  • Vettel dominiert auch freies Training in Austin
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen