Vertigo und Linksabbiega rocken die EYOF-Bühne

Zwei Topbands rocken die EYOF Bühne im Montafon.
Zwei Topbands rocken die EYOF Bühne im Montafon. ©VOL.AT/EYOF
Music Festival im Rahmen der Europäischen Olympischen Jugendspiele vom 25. bis 30. Januar 2015.

Sportliche Höchstleistungen an den Wettkampfstätten – coole Party in der Host City Schruns/Tschagguns. „Linksabbiega“ und „Vertigo“ sorgen im Rahmen der Europäischen Olympischen Jugendspiele (EYOF) auf der Bühne am Medals Plaza am Kirchplatz für Stimmung. Bis zu 4000 Zuschauer werden erwartet. Die beiden Bands haben sich über die Plattform v:tunes beworben und überzeugten die EYOF-Jury mit ihrem Sound. Sie haben sich aus rund 20 Bewerbern durchgesetzt. „Vertigo und Linksabbiega werden die Bühne rocken. Wir freuen uns auf viele Zuschauer und eine große Party im Zentrum von Schruns“, lädt EYOF2015-Geschäftsführer Philipp Groborsch ein. Der Eintritt ist für beide Konzerte frei!

Sieger des Conrad-Sohm-Talentwettbewerbs
Die Vorarlberger-Liechtensteiner Formation „Vertigo“  gewann den diesjährigen Conrad-Sohm-Talentwettbewerb. Die vierköpfige Gruppe bewegt sich zwischen Alternative Rock und Indie. Sie blicken auf jede Menge Bühnenerfahrung zurück und traten unter anderem in der Poolbar in Feldkirch oder beim Frequency Festival in Niederösterreich auf. Im Rahmen der EYOF zeigen sie am Dienstag, den 27. Januar 2015 ihre Performance. „Das wird ein Megaspaß, die Vorfreude ist groß. Für das EYOF-Publikum kreieren wir eine eigene Show“, freut sich Schlagzeuger und Sänger Robin Kind auf den Einsatz mit olympischem Flair. Eine Single hat „Vertigo“ bereits heraus gebracht, die zweite ist in Produktion und wird in wenigen Wochen präsentiert.

Der bisher größte Auftritt
Am 29. Januar 2015 rocken „Linksabbiega“ als Vorgruppe von Großstadtgeflüster die Medal Stage. „Bei diesem sportlichen Großereignis aufzutreten ist eine einmalige Gelegenheit. Ich habe Fotos von den Olympischen Jugendspielen in Innsbruck 2012 gesehen, das war Party pur und wir freuen uns riesig auf unseren Auftritt in Schruns“, sagte Philipp Böhler von „Linksabbiega“. Aktuell studieren sie die neue Show für die EYOF ein. „Für uns ist es der bisher größte Auftritt“, freut sich Edi Gruber. Die Band präsentierte seine Hits unter anderem in der Poolbar, am Spielboden Dornbirn, beim Talentwettbewerb im Conrad Sohm, beim FM4 Protestsongcontest oder beim AFO, dem Austrian Freeski Open in Kaprun.
Beide Gruppen treten jeweils nach der Medaillenfeier, die um 19.30 Uhr beginnt, auf.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Vertigo und Linksabbiega rocken die EYOF-Bühne
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen