AA

Versuchte Flugzeugentführung

Ein schwedischer Staatsangehöriger arabischer Herkunft hat nach Überzeugung der Behörden am Donnerstag eine Flugzeugentführung versucht.

Gegen den 29-Jährigen wurde nach Polizeiangaben am Freitag Anklage wegen versuchter Flugzeugentführung erhoben, nachdem er am Vortag am Flughafen von Västeras im Osten Schwedens mit einer Pistole an Bord einer Maschine nach Birmingham zu gelangen versuchte.

Die Schusswaffe war bei der Durchleuchtung seines Handgepäcks entdeckt worden. 20 der 189 Passagiere – darunter auch zwei Kinder – der Ryanair-Chartermaschine wurden vorübergehend festgenommen und verhört. Sie waren auf dem Weg zu einer islamischen Konferenz in Birmingham, wie ein Polizeisprecher mitteilte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Versuchte Flugzeugentführung
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.