Verstärkung für Viktoria Bregenz

Viktoria kämpft um den Ligaverbleib
Viktoria kämpft um den Ligaverbleib ©Thomas Knobel
Bregenz. Die Winterübertrittszeit im Fußball-Unterhaus endet zwar erst am Montag, 2. Februar zur mitternächtlicher Stunde, aber Vorarlbergligist Viktoria Bregenz hat das Einkaufsprogramm schon abgeschlossen.

Mit den beiden hoffnungsvollen Offensivkräften Eren Dulundu und Nazzario Jacovelli von Stadtrivale SC Bregenz, AKA-Kicker Marco Düngler und Goalie Mario Berti verstärkte sich die Sallmayer-Elf mit vier prominenten Fußballspielern.
Allerdings gab es durch David Kloser (Mäder), Yüksel Sali (Wolfurt) und Sandro Silva (Hohenweiler) auch drei Abgänge. Vor dem Rückrundenstart Ende März ist Viktoria Bregenz nur zwei Punkte von einem Abstiegsplatz entfernt. „Es könnten im Ernstfall fünf Klubs den bitteren Weg in die Landesliga antreten und wir werden bis zum Schluss um den Verbleib kämpfen und bangen”, sagte Viktoria-Coach Peter Sallmayer, der nach sechs Spieltagen im Herbst Spielertrainer Antonio Ferreiro ablöste.
Laut Sallmayer will die Viktoria nach der Rückkehr in die Vorarlbergliga oben bleiben und wird dazu alles versuchen und unternehmen. Leider konnte die Viktoria die Aufstiegseuphorie nicht in die Saison 2008/2009 mitnehmen. Die lange Winterpause wird gut genützt, um für die Frühjahrssaison topfit zu sein. Deshalb wird auch seit dem letzten Pflichtspiel Anfang November zweimal pro Woche eine harte Übungseinheit abgehalten.
Peter Sallmayer wurde von der Viktoria fix angestellt. Der Ex-AKA-Erfolgstrainer ist für alle sportlichen Bereiche (Kampfmannschaft und Nachwuchs) hauptverantwortlich. Mit den Talenten von morgen im Jugendbereich werden spezielle Trainings durchgeführt. „Ich will dem Verein auch etwas zurückgeben, möchte meinen Job hundert Prozent ausüben und auch für die Zukunft in jeder Hinsicht was bewegen”, so Sallmayer. Die erste Formüberprüfung gibt es am kommenden Donnerstag, 29. Jänner, um 19 Uhr, Kunstrasenplatz Neuamerika gegen Stadtrivale SC Bregenz.
Thomas Knobel

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Verstärkung für Viktoria Bregenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen