Verstappen nähert sich mit Sieg in Mexiko dem WM-Titel

Verstappen war auch heute in Mexiko schneller als Weltmeister Hamilton.
Verstappen war auch heute in Mexiko schneller als Weltmeister Hamilton. ©AFP
Max Verstappen feierte beim GP von Mexiko vom 3. Startplatz aus einen nie gefährdeten Start-Ziel-Sieg vor Lewis Hamilton und Lokalmatador Sergio Perez.

Beim GP von Mexiko ging Valtteri Bottas von der Poleposition vor Lewis Hamilton und Max Verstappen ins Rennen. Bereits in der ersten Kurve wurde der Finne jedoch von Ricciardo berührt und dadurch ans Ende des Feldes katapultiert. An der Spitze übernahm Verstappen vor Hamilton die Führung. In weiterer Folge baute der WM-Führende den Vorsprung kontinuierlich aus, während Hamilton dahinter zumindest Perez auf Distanz halten konnte.

Hamilton erkämpft Rang zwei

Als Perez dann doch etwas näher kam, holte Mercedes Hamilton in der 30. Runde an die Box. Nachdem alle Fahrer mindestens einmal zum Reifenwechsel in der Box waren, kam Perez bei seinem Heimrennen Weltmeister Hamilton erneut Runde um Runde näher. 10 Runden vor Schluss schloss der Mexikaner zum Briten auf. Doch das Überholmanöver gelang dem Lokalmatador nicht mehr. Schlussendlich jubelte Max Verstappen über einen souveränen Sieg vor Lewis Hamilton und Sergio Perez. In der Weltmeisterschaft baute Verstappen seinen Vorsprung durch den heutigen Erfolg bereits auf 19 Punkte aus. Auf den Rängen 4 bis 10 folgten Gasly, Leclerc, Sainz, Vettel, Räikkönen, Alonso und Norris.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Formel1
  • Verstappen nähert sich mit Sieg in Mexiko dem WM-Titel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen