Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Verstärkung für Radteam Vorarlberg

Das Radteam Vorarlberg verstärkt sich mit dem Holländer Reinier Honig.
Das Radteam Vorarlberg verstärkt sich mit dem Holländer Reinier Honig. ©VOL.AT/Privat
Das Radteam Vorarlberg verstärkt sich vor dem Mammut Wochenende mit Pro Continental erfahrenem Fahrer Reinier Honig aus den Niederlanden.

Für das Team Vorarlberg steht ein sehr intensives Rennprogramm mit drei UCI Eintagesrennen in Bosnien, Serbien und Italien am Programm. Mit dem Niederländer Reinier Honig hat das Team eine prominente und namhafte Verstärkung am Fahrermarkt tätigen können.

Reinier Honig aus dem königlichen Holland (28.10.1983) hat bereits sehr viel Erfahrung, welche er mit in das Team einbringen wird. Die vergangen fünf Jahre war er bei den Pro Continental Teams Vacansoleil, Aqua e Sapone, Landbouwkrediet, sowie Crelan-Euphony unter Vertrag. Er konnte u.a. den Circuito de Getxo de Ciclisimo UCI 1.1 (2008) gewinnen und war Dritter der Niederländischen Meisterschaften (2011), ebenso Gesamtdritter  bei der World Ports Classic UCI 2.1 (2013). Honig gilt als Fahrer für kürzere, aber auch steilere Anstiege und ist endschnell.

Erster Renneinsatz für Honig bereits am kommenden Wochenende beim GP Banja Luka I + II (12.+13.04.2014)

Honig ist rechtzeitig vom Weltverband UCI registriert worden, und startet bereits am kommenden Wochenende bei den UCI 1.2 Rennen in Banja Luka I (Bosnien) und Banja Luka II (Serbien). Dabei ersetzt er den aktuell verletzten deutschen Grischa Janorschke. Er ist lädiert am Ellenbogen nach einer Sturzfolge in Italien. Fabian Schnaidt ist nach seinem dritten Rang beim Rennen am vergangenen Sonntag in Backnang hoch motiviert und auf UCI Punkte aus!

Kader: Hofer, Hrinkow, Springer, Honig, Schnaidt, Baldo; D.S. Harald Wisiak

Der zweite Teil der Mannschaft ist beim 18. Trofeo Edil C 1.2 am Samstag 12.04. in Italien im Einsatz. Hier wird die junge Abordnung des Teams rund um Patrick Jäger und den Wauch Brüdern versuchen ein Spitzenresultat zu ergattern. Kein leichtes Unterfangen beim Rennen über 150 Km in der Nähe von Parma!

Kader: Jäger, Wauch T., Wauch D., Chenaux, Winter,; D.S. Dany Hirs

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Verstärkung für Radteam Vorarlberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen