Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Verstärkung für den Meister Bregenzerwald

©VOL.AT/Hartinger
Andelsbuch. Der Ex-Lustenauer Andreas Judex  wechselt zum EHC Bregenzerwald und verstärkt den INL-Meister in der neuen Saison.

Es ist Mitte Mai, die Spieler des ECB sind bereits schon wieder 2 Wochen mit dem Sommer Training beschäftigt und haben bereits ein neues Gesicht in ihren Reihen. Mit Andreas Judex wechselt ein Wunschspieler von Coach Alfredsson in den Bregenzerwald. Er ist ein routinierter Stürmer mit jahrelanger Bundesliga Erfahrung (Wien, Villach, Graz, Lustenau) genialer Übersicht und kann sowohl die Tore schießen als auch vorbereiten.

In der zweithöchsten österreichischen Spielklasse kann Judex Andreas auf mehr als 1 Punkt pro Spiel vorweisen und wird somit die Offensive der Wälder gehörig aufwerten. Die vergangenen zwei Saisonen spielte er bei der VEU Feldkirch bzw. beim EHC Lustenau. Andreas hat mittlerweile seinen Lebensmittelpunkt ins Ländle verlegt und arbeitet beim Roten Kreuz. Somit war es dem Verein erneut möglich seiner Linie treu zu bleiben und nur Spieler mit Amateurstatus zu verpflichten.

Auch in der kommenden Saison wird der EHC Bregenzerwald die Zusammenarbeit mit dem EC Dornbirn verstärkt – weitere Infos diesbezüglich folgen in den nächsten Wochen.

Das Büro des ECB ist bis 27. Mai 2013 geschlossen. Wir bitten in dringenden Fällen um Kontaktaufnahme mit Fuchs Mario +436642206388 oder mit Mitgutsch Wolfgang +4369917984559

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Andelsbuch
  • Verstärkung für den Meister Bregenzerwald
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen