Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Verschleppte Prostituierte: Verdächtige in U-Haft genommen

Die 21-Jährige wurde aus diesem Bordell in der Steiermark gezerrt.
Die 21-Jährige wurde aus diesem Bordell in der Steiermark gezerrt. ©apa
Jene vier Verdächtigen, die eine 21-jährige Prostituierte Sonntag früh aus einem Bordell in der Obersteiermark entführt haben sollen und in Wien ausgeforscht worden sind, sind in Untersuchungshaft genommen worden. Es soll jedoch noch einen weiteren möglichen Verdächtigen geben.
Vater und Freund festgenommen
Junge Frau aus Bordell verschleppt

Wolfgang Summer vom Landeskriminalamt Steiermark erklärte am Dienstag, dass außerdem nach einem möglichen weiteren Verdächtigen, der mit einem eigenen Fahrzeug beim Tatort gewesen sein soll, gesucht werde. 

Bei den Einvernahmen hätten einige der mutmaßlichen Täter – darunter der Vater, der Cousin und der Lebensgefährte des Opfers – widersprüchliche Angaben über einen weiteren Komplizen gemacht (mehr Informationen dazu hier). Er dürfte mit einem silbernen VW Golf vor Ort bei der Erotik-Bar in Traboch (Bezirk Leoben) gewesen sein. Die vorerst unbekannten bewaffneten Täter waren am Sonntag gegen 4.30 Uhr in das Bordell gekommen und verlangten nach der Prostituierten “Malvina”. Als sich der Hausherr, ein 40-jähriger Rumäne, nicht kooperativ zeigte, schlugen ihm die Unbekannten mit einer Waffe auf den Kopf. Ein 35-jähriger Gast, der Freund einer Prostituierten des Hauses, wurde ebenfalls niedergeschlagen. Die 30-jährige Freundin des Gastwirts musste die Täter dann zum Zimmer jener Slowakin führen.

Prostituierte und Verdächtige in Wien aufgegriffen

Nachdem sich die Männer noch Geldbörsen und Handys der Opfer geschnappt hatten, nahmen sie die 21-jährige Prostituierte mit vor die Tür. Dort schossen sie dreimal auf die Reifen eines abgestellten Autos.

Gut zwölf Stunden später konnte die Polizei vier Verdächtige und die Slowakin in Wien ausforschen. Die mutmaßlichen Täter sind der 47-jährige Vater der Prostituierten, ihr Freund, ein 52-jähriger in Wien lebender gebürtiger Slowake mit österreichischer Staatsbürgerschaft, ein 36-jähriger ebenfalls in Wien wohnhafter Serbe sowie der 34-jährige Cousin der Frau aus der Slowakei. Das 21-jährige Opfer schwächte bei den Einvernahmen den Überfall ab und will nicht entführt worden, sondern freiwillig mitgegangen sein. Das Quartett bestritt ebenfalls eine Entführung.

(apa)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Verschleppte Prostituierte: Verdächtige in U-Haft genommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen