AA

Verschärfte Russland-Sanktionen

Ein pro-russischer Kämpfer in Donezk.
Ein pro-russischer Kämpfer in Donezk. ©AP
Die Frage des Tages von VN und VOL.AT: Die EU arbeitet eine Verschärfung der Sanktionen gegen Russland aus. Ist das die richtige Lösung?

Die Regierung in Kiew und der Westen werfen Russland vor, die Separatisten in der Ostukraine mit Soldaten und Waffen zu unterstützen. Moskau dementiert eine militärische Verwicklung in die Kämpfe zwischen ukrainischen Regierungstruppen und Separatisten. Die in der Ostukraine stationierten OSZE-Beobachter konnten den Vorwurf bisher nicht bestätigen.

Beim EU-Sondergipfel am vergangenen Wochenende, bei dem auch der Ukraine-Konflikt Thema war, forderte der ukrainische Staatschef Poroschenko die EU auf, stark zu reagieren. Worauf die EU zwar nicht sofort etwas unternahm, sondern drohte, nächste Woche verschärfte Sanktionen zu beschließen, falls Russland nicht einlenke.

Create your free online surveys with SurveyMonkey , the world’s leading questionnaire tool.

Ergebnis der letzten Umfrage

Soll die NATO die Ukraine als Mitglied aufnehmen, obwohl das die Region noch mehr destabilisieren würde?

  • Ja: 12,26 Prozent
  • Nein: 87,74 Prozent
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Frage des Tages
  • Verschärfte Russland-Sanktionen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen