Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Verpatzte Generalprobe für die VEU Feldkirch

Zum Abschluss der Testserie verlor die VEU Feldkirch gegen Buchloe mit 3:4.
Zum Abschluss der Testserie verlor die VEU Feldkirch gegen Buchloe mit 3:4. ©VOL.AT/Luggi Knobel
Mit der ersten Niederlage im sechsten und letzten Vorbereitungsspiel der Saison 2014 / 2015 beendete die Lorenz Lift VEU Feldkirch ihr Warm Up Programm für die nächsten Samstag startende INL Meisterschaft.

Die Piraten aus Buchloe gingen von Beginn an sehr engagiert zu Werke und erwischten den besseren Start. Diese Bemühungen wurden mit dem Führungstreffer belohnt. Bei der Heimmannschaft wurde vor allem den jungen Spielern viel Eiszeit gegeben. Einer von diesen war es auch der für den Ausgleich sorgte. Dennis Sticha erzielte sein erstes Tor im Einserteam. Routinier Daniel Fekete sorgte noch vor Drittelende für die zwischenzeitliche Führung.

Der Mittelabschnitt war aus VEU Sicht sicherlich das Spiel der vergebenen Chancen. Aber während die Spieler von Milos Holan reihenweise scheiterten nutzten die Gäste das teilweise recht lasche Verteidigungsspiel der VEU eiskalt aus und gewannen das Drittel klar mit 0:3.

Mit einem Zweitoremanko starteten die Feldkircher dann auch in den Schlussabschnitt. Trotz Überlegenheit am Eis und einem Chancenplus gelang nur noch der Anschlusstreffer durch Dominik Müller. Auch die Schlussoffensive nach dem Timeout von Milos Holan brachte nichts Zählbares mehr.

Lorenz Lift VEU Feldkirch – ESV Buchloe Pirates  3:4 (2:1, 0:3, 1:0 )

Tore VEU: Sticha, Fekete, Müller

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Verpatzte Generalprobe für die VEU Feldkirch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen