AA

Vermurungen und Überschwemmungen in Riezlern

46 Mann mit fünf Fahrzeugen aus Riezlern und Hirschegg waren im Einsatz.
46 Mann mit fünf Fahrzeugen aus Riezlern und Hirschegg waren im Einsatz. ©Bild: www.feuerwehr-riezlern.at
Am Sonntagabend kam es in Riezlern aufgrund heftiger Niederschläge zu mehreren Vermurungen und Straßenüberflutungen der L 201.
Feuerwehr Riezlern im Einsatz
NEU

Zwischen 17 und 18 Uhr wurde der Ort Riezlern von einer Starkregenzelle überzogen, in Folge kam es zu heftigem Niederschlag und Hagel. Durch das Unwetter wurde die Feuerwehr Riezlern zu neun Einsatzstellen alarmiert, mehrere Muren gingen ab.

Landesstraße überflutet und vermurt

Die Zufahrtsstraße L201 ins Kleinwalsertal war teils mit Schlamm, Steinen und starkem Wasserfluss für den Verkehr nicht mehr befahrbar und musste während der Aufräumarbeiten immer wieder kurze Zeit gesperrt werden. Neben den Feuerwehren Riezlern und Hirschegg wurde auch die Straßenmeisterei zur Behebung der Schäden herangezogen. Weiters wurden private Firmen mit Lkw, Radlader und Baggern angefordert.

Im Bereich Wertstoffhof und Außerriezlern gingen ebenfalls Muren ab. In mehreren Wohnungen und Kellern, einer Tiefgarage und einem Restaurant wurde die Feuerwehr mit Wassersaugern aktiv.

Bei neun Einsatzstellen standen 46 Mann mit fünf Fahrzeugen aus Riezlern und Hirschegg im Einsatz.

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Mittelberg
  • Vermurungen und Überschwemmungen in Riezlern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen