Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Verlust von 1 Million Jobs in der EU

Die Zahl der Arbeitslosen in der EU wird nach Einschätzung des europäischen Arbeitgeberverbands Businesseurope im kommenden Jahr um 1,1 Millionen steigen.

Im Gefolge der Finanzmarktkrise werde sich die Arbeitslosenquote in den 15 Staaten der Währungsunion von gegenwärtig 7,5 Prozent voraussichtlich auf 8,2 Prozent erhöhen, schrieb der Verband in einer am Montag in Brüssel veröffentlichten Konjunkturprognose.

Businesseurope sieht die Eurozone am Rande einer Rezession und erwartet für das kommende Jahr nur noch ein Wachstum von 0,2 Prozent. Für die EU insgesamt fällt die Prognose des Arbeitgeberverbands mit 0,4 Prozent etwas besser aus.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • Verlust von 1 Million Jobs in der EU
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen