Verkehrsunfall mit Verletzung in Alberschwende

Alberschwende - Am Sonntag gegen 2.10 Uhr kam es auf der L 200 in Alberschwende zu einem Unfall: Bei einem Abbiegmanöver prallten zwei Autos zusammen. Eine Person wurde verletzt.

Am Sonntag gegen 02.10 Uhr fuhr ein 23-jähriger Mann aus Egg und drei Mitfahrer, mit seinem PKW auf der L 200 in Alberschwende und wollte bei der Abzweigung zur Gemeindestraße Brugg nach rechts in diese einbiegen. Ein 20-jähriger Gaißauer der ebenfalls mit drei Mitfahrern in die selbe Richtung unterwegs war, übersah das Abbiegemanöver, fuhr in die rechte Seite des abbiegenden PKWs, geriet dabei über den rechten Fahrbahnrand und kam erst kurz vor einer Hausmauer zum Stillstand. Eine 26-jährige Mitfahrerein im PKW des Eggers wurde durch den Unfall verletzt und von der Rettung in das Krankenhaus Dornbirn gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

(Quelle: Sicherheitsdirektion Vorarlberg)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Alberschwende
  • Verkehrsunfall mit Verletzung in Alberschwende
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen