Verkehrsunfall in Höchst

Höchst - Am Montag Mittag ist es in Höchst durch einen auf die Straße gelaufenen Hund zu einem Auffahrunfall gekommen.

Am Montag um 11.45 Uhr bremste eine 37-jährige Frau ihren PKW in Höchst auf der Konsumstraße ab, da ein Hund auf der Fahrbahn war. Der hinter ihr fahrende PKW wurde von einem 53-jährigen Mann gelenkt, der diesen nicht mehr rechtzeitig abbremsen konnte und somit auf den PKW der Frau auffuhr. Die Lenkerin des vorderen PKW wurde unbestimmten Grades verletzt und ins KH Dornbirn eingeliefert.

(SID)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Höchst
  • Verkehrsunfall in Höchst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen