Verheiratet und schwanger: Christina Ricci verkündete neue Ehe mit Selfie

"Mr. and Mrs.", zwei Herz- und ein Kirchen-Emoji: Christina Ricci hat wieder geheiratet
"Mr. and Mrs.", zwei Herz- und ein Kirchen-Emoji: Christina Ricci hat wieder geheiratet ©Glomex
Frisch verheiratet: US-Schauspielerin Christina Ricci ("Addams Family") hat Bilder von ihrer Hochzeit geteilt. Die 41-Jährige postete am Wochenende auf Instagram zwei Selfies von sich und ihrem Mann.

Geheiratet hat Christina Ricci den Friseur Mark Hampton. Beide lächeln auf den geposteten Selfies in die Kamera. Auf dem ersten ist eine Wand aus Rosen zu erkennen, Ricci trägt einen Blumenstrauß in der Hand.

Zum zweiten Mal verheiratet: Schauspielerin Christina Ricci

Die Schauspielerin schrieb unter das Foto: "Mr. and Mrs." Dazu stellte sie zwei Herz- und ein Kirchen-Emoji. Mehrere Prominente gratulierten dem Paar, darunter Supermodel Naomi Campbell und Sängerin Juliette Lewis. Ehemann Mark Hampton veröffentlichte das Selfie ebenfalls auf seinem Profil.

Auch gemeinsames Kind unterwegs

Vor zwei Monaten erst hatte die Ricci ihre Schwangerschaft bekanntgegeben. Auf Instagram zeigte die werdende Mutter ein Ultraschallbild. Auch hier gratulierten die Fans und prominente Follower, darunter Schauspielerin Diane Kruger, Model Helena Christensen und Sängerin Lana Del Rey.

Ricci ist Mutter des siebenjährigen Freddie aus ihrer Ehe mit James Heerdegen. Im vorigen Juli hatte die Schauspielerin die Scheidung eingereicht. Ricci hatte den Kameratechniker 2011 am Set der TV-Serie "Pan Am" kennengelernt, sie heirateten zwei Jahre später. Mit elf Jahren war die Schauspielerin durch die Rolle als Wednesday in der schwarzen Komödie "Die Addams Family" bekannt geworden. Sie drehte unter anderem Filme wie "Der Eissturm", "Bel Ami" und "Casper".

(APA/Red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Verheiratet und schwanger: Christina Ricci verkündete neue Ehe mit Selfie
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen