Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Verhandlung bei KBA-Mödling verlaufen "relativ konstruktiv"

Derzeit wird geprüft, ob und wie der Standort erhalten bleiben kann.
Derzeit wird geprüft, ob und wie der Standort erhalten bleiben kann. ©APA
Aus Sicht der Gewerkschaft laufen die Verhandlungen über den geplanten Stellenabbau bei der KBA-Mödling "relativ konstruktiv", wie GPA-Spitzengewerkschafter Karl Proyer am Dienstag mitteilte.
Verhandlungen über Jobabbau
Mitarbeiter wollten streiken

Bei der österreichischen Tochter des deutschen Druckmaschinenherstellers Koenig & Bauer sollen bis zu 460 der rund 750 Stellen gestrichen werden. Der zunächst angedrohte Streik ist jedoch abgeblasen.

Bleibt KBA-Standort in Mödling erhalten?

Die Gewerkschaft habe am Dienstag dem Management der KBA-Österreich und der deutschen Mutter ihre Überlegungen zur Sicherung des Standorts vorgestellt, so Proyer zur APA. Morgen werde sich der KBA-Aufsichtsrat in Deutschland mit dem Jobabbau bei der KBA-Mödling befassen. Sollte der Aufsichtsrat den Stellenabbau in der geplanten Form aber durchziehen wollen, dann werde am Donnerstag wieder über Streikmaßnahmen beraten. (APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • Verhandlung bei KBA-Mödling verlaufen "relativ konstruktiv"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen