Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Verhandlung bei KBA-Mödling verlaufen "relativ konstruktiv"

Derzeit wird geprüft, ob und wie der Standort erhalten bleiben kann.
Derzeit wird geprüft, ob und wie der Standort erhalten bleiben kann. ©APA
Aus Sicht der Gewerkschaft laufen die Verhandlungen über den geplanten Stellenabbau bei der KBA-Mödling "relativ konstruktiv", wie GPA-Spitzengewerkschafter Karl Proyer am Dienstag mitteilte.
Verhandlungen über Jobabbau
Mitarbeiter wollten streiken

Bei der österreichischen Tochter des deutschen Druckmaschinenherstellers Koenig & Bauer sollen bis zu 460 der rund 750 Stellen gestrichen werden. Der zunächst angedrohte Streik ist jedoch abgeblasen.

Bleibt KBA-Standort in Mödling erhalten?

Die Gewerkschaft habe am Dienstag dem Management der KBA-Österreich und der deutschen Mutter ihre Überlegungen zur Sicherung des Standorts vorgestellt, so Proyer zur APA. Morgen werde sich der KBA-Aufsichtsrat in Deutschland mit dem Jobabbau bei der KBA-Mödling befassen. Sollte der Aufsichtsrat den Stellenabbau in der geplanten Form aber durchziehen wollen, dann werde am Donnerstag wieder über Streikmaßnahmen beraten. (APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • Verhandlung bei KBA-Mödling verlaufen "relativ konstruktiv"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen