Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Verena Eugster: "Ein Highlight für alle Frauen"

Die beiden Siegerinnen und Stars in der Frauenlaufszene: Sabine Reiner und Sandra Urach.
Die beiden Siegerinnen und Stars in der Frauenlaufszene: Sabine Reiner und Sandra Urach. ©VOL.AT/Luggi Knobel
Die fünfte Auflage des Bodensee Frauenlauf brachte mit 4300 Teilnehmerinnen einen neuen Rekord. Das OK-Team mit den beiden Schwestern Verena Eugster und Patricia Zupan an der Spitze zog ein mehr als zufriedenes Resümee.
Best of Bodensee Frauenlauf 2014 von Luggi Knobel

Die fünf Kilometer Laufstrecke von Lochau entlang des Bodensee zum Casinostadion nach Bregenz hat für die Frauen ein tolles und passendes Ambiente geboten. Die Atmosphäre und Stimmung während der Renndistanz und dann auch im Zielgelände des Casinostadion war einfach „bombig“ und sensationell bärenstark. Die Premiere mit dem 10 Kilometer-Lauf von Lindau nach Bregenz war einfach genial. Für die OK-Mitverantwortliche Verena Eugster war auch das Rundherum, sprich Rahmenprogramm vom Allerfeinsten. „Mehr kann man den Athletinnen und den Zuschauern nicht bieten. Es war für alle was dabei.“ Von diesem zweitgrößten Frauen Laufevent Österreichs wird man in den nächsten Tagen und Wochen noch lange sehr positiv sprechen.

Alle Sieger vom Bodensee Frauenlauf (Top 3)

2014: (5 Kilometer): Sabine Reiner (Dornbirn) 17:02,5; 2. Conny Berchtold 18.12,5; 3. Petra Pircher 18:43,8 – 10 Kilometer: 1. Sandra Urach (Andelsbuch) 37:47,8; 2. Samira Schnüriger 38:40,1; 3. Andrea Rauch Feuerstein 40:25,2.

2013: 1. Sandra Urach (Andelsbuch) 19:28,9; 2. Jasmin Berchtold (Schwarzenberg) 19:32,4; 3. Brigitte Schoch (CH) 19:36,7

2012: 1. Sandra Urach (Andelsbuch) 18:42; 2. Brigitte Schoch (CH) 18:58; 3. Jasmin Berchtold (Schwarzenberg) 19:19

2011: 1. Sabine Reiner (Dornbirn) 18:14; 2. Brigitte Schoch 18:21; 3. Sandra Urach (Andelsbuch) 18:26

2010: 1. Brigitte Schoch (CH) 18:14; 2. Sabine Reiner (Dornbirn) 19:10; 3. Jasmin Venturi 19:35.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Verena Eugster: "Ein Highlight für alle Frauen"
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen