AA

Vereinsfusion steht - Kinderbetreuung in Bludesch formiert sich als "KiBeBlu" neu!

Bgm. Michael Tinkhauser und Obmann Hannes Pfefferkorn freuen sich über die gelungene Fusion
Bgm. Michael Tinkhauser und Obmann Hannes Pfefferkorn freuen sich über die gelungene Fusion ©KiBeBlu
Kinderbetreuung hat in Bludesch Tradition! Bereits seit 1996 betreibt der Verein „Schnäggahüsle“ seine Kleinkinderbetreuungseinrichtung, seit 2003 besteht die ebenfalls als Verein organisierte Kindergarten- und Schülerbetreuung „Kinderclub Hotzenplotz“.

Beide Institutionen sind über die Jahre organisatorisch mehr und mehr zusammengewachsen, der gemeinsame Weg hat sich bewährt. Als Konsequenz daraus wurden nun Nägel mit Köpfen gemacht und beide Vereine zu einem neuen, starken Ansprechpartner für Kinderbetreuung in Bludesch fusioniert – „KiBeBlu – Kinderbetreuung Bludesch“ nennt sich der neue Verein, an dessen Spitze der bisherige Obmann des Schnäggahüsle, Hannes Pfefferkorn mit Stellvertreterin Doris Hammerer stehen. Komplett machen das Team Kassierin Heidi Gantner und Schriftführerin Ursula Horer.

Bürgermeister Michael Tinkhauser, der bisher den Verein „Kinderclub Hotzenplotz“ geleitet hat, fungiert weiter als Beirat. Kinderbetreuungs-Pionierin Vroni Müller zieht sich nach vielen Jahren an der vordersten Front zurück. Um ihr aufopferndes Sozialengagement zu würdigen, wurde sie zum ersten Ehrenmitglied des noch jungen Vereins ernannt!

Für die betreuten Kinder ändert sich durch diesen wichtigen, organisatorischen Schritt wenig, beide Häuser – sowohl „Schnäggahüsle“ wie auch „Hotzenplotz“ – bestehen unverändert weiter!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludesch
  • Vereinsfusion steht - Kinderbetreuung in Bludesch formiert sich als "KiBeBlu" neu!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen