AA

Vereinsausflug des FC Egg nach Stuttgart

Die Jasskarten durften auch in Stuttgart nicht fehlen
Die Jasskarten durften auch in Stuttgart nicht fehlen ©FC Egg
40 Mitglieder des FC Brauerei Egg reisten im Rahmen des Egger-Vereinsausfluges mit Felder Reisen nach Stuttgart. Nach der Abfahrt am frühen Samstagmorgen traf die Reisegruppe pünktlich gegen 10 Uhr „bei den Schwaben“ ein.

Noch vor dem Highlight des Ausfluges –Vfb Stuttgart gegen FC Schalke 04 – besuchten die Egger Mannen das Mercedes-Benz Museum nahe dem Vereinsgelände des Traditionsvereins. Nach aufregenden Erfahrungen über die Geschichte der deutschen Fahrzeugmarke aus dem Schwabenland aß die Gruppe im Clubheim des Vfb Stuttgart zu Mittag. Wenige Stunden später, als alle Teilnehmer im Hotel ihre Zimmer bezogen, ging es in Richtung Stadion.

Gerade eingetroffen viel auch prompt der erste Treffer der Heimelf. Doch auch der weitere Verlauf des Spiels hatte es mit vier Toren, einem Elfmeter und zwei roten Karten in sich. Aufgrund der winterlichen Bedingungen verschlug es die meisten Zuschauer – darunter auch die Egger Reisegruppe – sofort aus dem Stadion.
Das Abendprogramm in der nobeln Stadt war vielfältig. Während Einige die Bar im Hotel bevorzugten, besuchten Andere die unterschiedlichsten Clubs und Discos in der Stadt.

Umso erfreulicher war es, dass am nächsten Morgen alle rechtzeitig zur Abfahrt um 10:00 Uhr beim Bus eintrafen. Der Spaß kam bei diesem Ausflug nicht zu kurz. Fortsetzung folgt! Wohin es gehen soll, will der FC Egg noch nicht verraten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Egg
  • Vereinsausflug des FC Egg nach Stuttgart
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen