AA

"Vereine im Fokus": Mit Talent zum Erfolg

Die jungen Sportler des UTTC Hörbranz.
Die jungen Sportler des UTTC Hörbranz. ©Daniela Lais
Bilder UTTC Hörbranz

UTTC Hörbranz hat erfolgreichen Tischtennisnachwuchs.

Hörbranz. Seit zwanzig Jahren bringt Hartwig Treiber, im UTTC Hörbranz, Kindern und Jugendlichen das Tischtennisspiel näher. “Mit dreizehn Jahren wurde ich selbst mitgezogen und habe mit dem Tischtennissport begonnen, heute macht es mir große Freude, mein Können an Kinder und Jugendliche weiter zu geben”, erklärt Treiber. Jeden Dienstag und Freitag macht er das mit vollem Elan in der Turnhalle der Hörbranzer Schule. Zusammen mit seinen Trainerkollegen Sarah Glantschnig und Matthias Wautsche vermittelt er 45 jungen Leuten Spaß am Spiel, aber auch das Können für Wettkämpfe.

Nicht nur Leistung

Dabei beginnt jedes Training mit Aufwärm- und Koordinationsübungen. Danach können die Jungspieler an den Tischen ihr Können beweisen. “Wichtig ist, dass es bei uns nicht nur um Leistung geht, das ganze geht auch in die Breite”, merkt Treiber an. Trotzdem treibt natürlich auch die jungen Spieler der Ehrgeiz – und das mit Erfolg. So ist etwa die zwölfjährige Teresa bereits vierfache Landesmeisterin und fährt für den Verein auf die Staatsmeisterschaft. Das jüngste Mitglied ist erst acht Jahre. Ist der frühe Start in den Tischtennissport auch der Weg zum Erfolg? “Natürlich ist es optimal so früh zu beginnen, je später, umso schwieriger wird es. Diverse Bewegungsabläufe sind dann nicht mehr so leicht zu erlernen”, erklärt Treiber.

Erfolgreiche Nachwuchsarbeit

Wer etwas Talent hat, hat gute Chancen auch erfolgreich zu sein. Ein halbes Jahr schätzt der Trainer die Zeit, bis man an einem ersten Wettkampf teilnehmen kann. Ballgefühl und Beweglichkeit gehören dazu, “der Rest ist erlernbar”, so Treiber. Fast die Hälfte der hundert Mitglieder des gesamten Vereins, sind Kinder und Jugendliche. Ein Erfolg, den Hartwig Treiber vor allem in der Nachwuchsarbeit begründet. Einmal im Jahr lädt der UTTC Hörbranz zur Schulaktion. Dann wird den Hörbranzer Volksschülern Tischtennis näher gebracht. Ein Highlight für die Kinder ist dabei immer der Ballroboter, der die weißen, kleinen Bälle nach draußen spukt, was zwar faszinierend ist, aber auch eine Herausforderung: “Am schwierigsten ist es für die jungen Spieler, sich auf beide Hände zu konzentrieren”, weiß Treiber.

Über sechzig Jahre ist der UTTC Hörbranz bereits aktiv. Was einst in der alten “Krone” auf Tischen begann, wird heute auf Wettkämpfen fortgesetzt. Das Ziel dabei: Spaß und Erfolg zu vereinen.

Info: Junge Leute zwischen acht und 17 Jahren, die Interesse am Tischtennissport haben, können direkt zum Training kommen und schnuppern. Das Training jeden Dienstag und Freitag von 17.30 Uhr bis 19 Uhr in der Turnhalle statt.

“Vereine im Fokus” – die Zahlen
20 Jahre lang trainiert Hartwig Treiber bereits den Nachwuchs
2 mal pro Woche findet das Training der Jugend statt
100 Mitglieder hat der UTTC Hörbranz
45 Mitglieder sind Kinder und Jugendliche
3 Jugendtrainer trainieren den Nachwuchs
70 Jahre alt ist das älteste Mitglied, Ernst Schwärzler

“Vereine im Fokus” – Umfrage: “Wie bist du zum Verein gekommen?”

Ich bin schon seit drei Jahren im Tischtennisverein und damals durch meinen Freund dazu gekommen. Er hat sich auch beim Tischtennisverein angemeldet. Ich möchte richtig erfolgreich werden.
(Leon, 11 Jahre)

Seit fünf Jahren spiele ich jetzt schon beim Verein. Früher habe ich immer mit der Familie im Strandbad gespielt und wollte dann in einen Verein. Mein Bruder ist auch hier aktiv.
(Teresa, 13 Jahre)

Durch die Schule bin ich zum Tischtennisverein gekommen. Jetzt spiele ich hier auch schon seit zwei Jahren. Ich würde mich auch sehr freuen, wenn ich richtig erfolgreich werden würde.
(Denise, 10 Jahre)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hörbranz
  • "Vereine im Fokus": Mit Talent zum Erfolg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen