Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vereine im Fokus: 40 Jahre organisierter Fußballsport

Die Kicker des FC Schwarzenberg haben einen guten Grund zum Feiern.
Die Kicker des FC Schwarzenberg haben einen guten Grund zum Feiern.
Portaitbilder / Umfrage

Der MEVO FC Schwarzenberg feiert dieses Jubiläum mit einem dreitägigen Fest
Schwarzenberg. Die Anfänge des Fußballs in Schwarzenberg gehen bereits auf die 50er Jahre zurück. Damals wurden die “verrückten” Kicker, die sich auf Wiesen in der Kräherau sportlich betätigten aber nur belächelt und galten bei einem Teil der Bevölkerung sogar als arbeitsscheu.
Erster Fußballplatz
Erst im Jahr 1970 fand die Gemeinde schließlich in den “Stiegeln” ein geeignetes Grundstück für einen Fußballplatz. So stand einer Gründung eines Vereins nichts mehr im Weg. Die dem Skiclub angegliederte Sektion Fußball konnte im Sommer 1971 die größtenteils in Eigenregie erstellte Anlage in Betrieb nehmen.
Ein Jahr später trennten sich die Kicker vom Skiverein, wurden eigenständig und nahmen erstmals an der Bregenzerwälder Liga teil.
Drei Meistertitel
Bis zum heutigen Zeitpunkt schafften die Schwarzenberger Balltreter drei Meistertitel mit der ersten und fünf mit der zweiten Kampfmannschaft. Den bisherigen sportlichen Höhepunkt erreichten sie mit dem Aufstieg in die Landesliga im Jahr 2000, in der man im ersten Jahr gleich vorne mitspielte.
Seit vielen Jahren wird in Schwarzenberg auch die Nachwuchsarbeit groß geschrieben, im Moment jagen etwa 70 Buben und Mädchen unter fachkundiger Anleitung dem runden Leder nach. Hier haben sich ebenfalls schon einige beachtliche Erfolge eingestellt, so konnte das U10-Team von Coach “Charly” Metzler heuer den Bregenzerwälder Meistertitel feiern.
Back to the roots
Nach Felsstürzen in den Jahren 1994 und 1995 musste die Sportanlage in den “Stiegeln” gesperrt werden. Zwei Jahre später erwarb die Gemeinde in der Kräherau, wo der Schwarzenberger Fußball seine Ursprünge hatte, ein geeignetes Grundstück für die Errichtung eines neuen Fußballplatzes samt Clubheim. Im Jahr 2000 erfolgte die Eröffnung, gleichzeitig stieg die Firma “MEVO” als Hauptsponsor ein.
Die Mitglieder des Vereins sind aber auch abseits des Fußballplatzes sehr aktiv. Neben dem beliebten Redoute-Ball organisieren sie – ebenfalls jedes Jahr – eine Wahl zum “Mister Fußball”.
Großes Jubiläumsfest
Das 40-jährige Bestandsjubiläum wird natürlich ordentlich gefeiert und zwar am kommenden Wochenende. Morgen steigt zum Auftakt ein “Open Air-Clubbing” (bei Schlechtwetter im Zelt) mit den bekannten DJs “Jump und Gegs”.
Der Samstag beginnt sportlich mit einem Spiel zwischen dem SC Austria Lustenau und dem FC Dornbirn. Beginn ist um 16.30 Uhr, anschließend gibt´s Interviews und Autogramme. Ab 19 Uhr ist dann wieder Partystimmung mit den Coverbands “Jabberwalky” und “Double You” angesagt.
Den Festausklang bilden am Sonntag ab 10 Uhr ein Frühschoppen sowie eine Kinderolympiade ab 12.30 Uhr.

Vereinsfacts:
1971 erfolgte die Gründung einer “Sektion Fußball” beim Skiverein
70 Nachwuchsspieler(innen) sind in Schwarzenberg aktiv
11 Teams sind beim VFV gemeldet, dazu kommen noch die Altherren
25 Jahre veranstaltet der Verein schon den beliebten “Redoute Ball”
4 “Fußballmister” wurden bisher gekürt

Was zeichnet den Verein aus?

Hermann Hämmerle:
Als Platzwart habe ich natürlich auch ein wenig Einblick “hinter die Kulissen”. Es herrschen eine super Kameradschaft und ein sehr gutes Klima. Wenn etwas organisiert werden muss, helfen alle zusammen.

Renald Zündel:
Ich spiele in der ersten Kampfmannschaft und schätze den Zusammenhalt innerhalb des Teams. Auch wenn es sportlich einmal nicht nach Wunsch läuft, sind wir zumindest in der “dritten Halbzeit” eine Einheit.

Bernd Fink:
Fußball ist meine Lieblingssportart. Als Spieler des FZM U14-Teams habe ich schon viele andere Fußballplätze gesehen und muss sagen, dass wir hier in Schwarzenberg eine der schönsten Anlagen haben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Schwarzenberg
  • Vereine im Fokus: 40 Jahre organisierter Fußballsport
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen