AA

Verein im Fokus: Magnuschor Röns

Derzeit laufen beim Magnuschor Röns die Vorbereitungen auf das Konzert am 15. Oktober im Rönser Magnus-Saal.
Derzeit laufen beim Magnuschor Röns die Vorbereitungen auf das Konzert am 15. Oktober im Rönser Magnus-Saal. ©VN

Wenn Gesang beflügelt

Im Magnuschor Röns wird ganzjährig Geselligkeit und Gesang gepflegt.
Martin Summer leitet seit zwei Jahren den Magnuschor. Seine 32 Mitglieder “vergöttern” den 23-jährigen Jung-Musici, der am Landeskonservatorium erfolgreich den Chorleiterlehrgang absolvierte und derzeit noch eine Gesangsausbildung macht und Kontrabass studiert. “Einfach ein Musiker, der uns motiviert”, schwärmen Christine Muther und Obmann Helmut Müller von den pädagogischen Fähigkeiten ihres Regens Chori.

13 Jahre
Der gemischte Chor ist im “verflixten” 13. Bestandsjahr. “Keine Spur davon”, sagt Obmann Helmut Müller. Bei einem Probenbesuchsdurchschnitt von nahezu 90 Prozent stimmt die Chemie. Summer ist der dritte Chorleiter in der Vereinsgeschichte. Die fünf Anfangsjahre machte Gabriele Hronek Aufbauarbeit, Silvia Rothmund setzte fort, bis vor zwei Jahren dann Martin Summer “auftauchte”. Derzeit sind je elf in den Frauenstimmen, sechs Tenöre und fünf Bässe aktiv. Das jüngste Chormitglied ist 30 Jahre. Gesungen wird quer durch den musikalischen Gemüsegarten von der Renaissance mit “Tourdeon” über Spirituals bis Hubert von Goisern. Im Frühjahr ging mit der Zentrumseröffnung auch ein lange gehegter Wunsch nach einem eigenen Probelokal in Erfüllung. Geprobt wird jeden Donnerstag ab 20 Uhr.

Geselligkeit
“Singen ist Balsam für die Seele. Dies ist auch in unserer Chorgemeinschaft zu spüren”, sagt Gründungsmitglied Reinhold Martin. Ausfüge ins Elsass, nach Italien oder im vergangen Chorjahr ins Altmühltal tragen zur guten Gemeinschaft bei. Die musikalischen Ziele in diesem Jahr sind klar abgesteckt: Für das Konzert am 15. Oktober im Rönser Magnus-Saal wird noch ein Probenwochenende im Hotel Viktor für den “Feinschliff” eingeschoben. Zum Patrozinium am 8. Dezember wird in der Pfarrkirche Schlins gesungen.

Vereinsfacts:
32 Mitglieder sind derzeit im Magnuschor Röns aktiv. 35 Proben pro Jahr werden von Chorleiter Martin Summer abgehalten. 10 Auftritte pro Jahr gilt es für den aktiven Chor zu bestreiten.

Kontaktadresse: Obmann Helmut Müller, Alte Landstraße 71, 6822 Röns, Tel. 05524 2194.

Umfrage – Wieso bist du beim MagnusChor?

Reinold Martin, Tenor:
Ich bin derzeit bei zwei Chören, beim Magnuschor und beim Männerchor Schlins-Röns, weil ich einfach gerne singe. Beim Magnuschor bin ich schon seit der Gründung dabei.

Christine Muther, Alt:
Ich bin 2001 zum Chor gestoßen. Ich wollte das Singen im Chor einmal ausprobieren und jetzt macht es mir viel Spaß. “Tourdeon” und “Heimatspiel” sind im Moment meine Liedfavoriten.

Helmut Müller, Bass und Obmann:
Singen ist für mich wie Balsam für die Seele. Ich empfinde die Chorprobe als Ausgleich zum Alltagsstress. Wenn noch eine Gemeinschaft so funktioniert wie bei uns, ist das doppelt schön.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Röns
  • Verein im Fokus: Magnuschor Röns
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen