VC Wolfurt will die Führung erfolgreich verteidigen

©vmh
Im Westderby gegen Mils hoffen die Vonach-Mannen auf zwei Punkte.

Sonntag 24. Oktober 14 Uhr Hofsteighalle Wolfurt
Raiffeisen VC Wolfurt – VC Mils

Das Westderby der 2. Bundesliga steigt am kommenden Sonntag in der Hofsteighalle.
Die Wolfurter wollen ihren Erfolgsrun fortsetzen und auch gegen Mils die Tabellenführung verteidigen. Damit dies gelingt, müssen aber die Gastgeber eine Un-Serie endlich brechen: in den letzten 6 Jahren konnte nicht ein einziger Punkt gegen die Schroffenegger Truppe geholt werden! Diese Serie will beendet werden.

Doch Mils-Trainer Tom Schroffenegger ist ein Taktik-Fuchs. Nicht umsonst hat er diese Serie begründet. Er konnte immer wieder die Wolfurter mit neuen Teamkonstellationen überraschen und so teilweise mit auf dem Papier auch unterlegenen Teams gegen die Vorarlberger voll punkten.

Die Gastgeber werden mit voller Emotion auf dem Feld stehen. Die drei bisherigen Siege geben Sicherheit. Wolfurt Topscorer Jan Jalowietzki selbstbewusst: „ Wir stehen nicht unverdient an der Tabellenspitze. Wenn wir so spielen wie zuletzt, dann werden wir gegen die Gäste 3 Punkte holen und damit ist diese schwarze Serie zu Ende!“

Spielertrainer Sebastian Vonach kann aus dem vollen Kader schöpfen und hat daher einige taktische Varianten zur Verfügung um das Spiel zu beeinflussen.

Tabelle

https://www.volleynet.at/2-bundesliga-herren-2021-22/

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Wolfurt
  • VC Wolfurt will die Führung erfolgreich verteidigen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen