VC Wolfurt unterliegt Innsbruck knapp

Nachdem bereits vor einer Woche das Heimspiel über fünf Sätze ging - damals mit dem VC Wolfurt als Sieger - ging es im Nachtragsspiel in Innsbruck wieder über die volle Distanz.

Im Westderby schenkten sich beide Teams nichts. Vor allem die Angriffsreihen beider Teams dominierten. Während bei den Gastgebern kein Spielzug ohne Spielertrainer Tom Schroffenegger abläuft, ist auf Wolfurter Seite Köb Elias momentan unersetzlich. 27 Punkte sprechen für sich.

Die Gäste hatten nach den gewonnen zweiten und dritten Satz das Spiel praktisch in den Händen, da die Inzinger in diesen beiden Sätzen keine Chance hatten. Der vierte Satz wurde etwas zu lasch angegangen und prompt wurde mit dem Satzausgleich die Rechnung präsentiert. Im Entscheidungssatz wurde hopp oder tropp gespielt, mit ein bisschen mehr Spielglück der Tiroler.

In der kommenden Woche findet im Rahmen der 30-Jahrfeier des VCW das letzte Spiel im Grunddurchgang gegen H.Tirol statt

SU Inzing – VC Wolfurt 3:2 (25:22, 19:25, 22:25, 25:17, 15:12)
Scorer: Köb 27, Prattes 17, Vogler 16, Geier 8, Meier + Heimpel je 7

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Wolfurt
  • VC Wolfurt unterliegt Innsbruck knapp
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen