Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

VC Wolfurt macht mit VC Dornbirn eine gemeinsame Sache

©Oliver Lerch
Heimspiel-Doppel der beiden Volleyball-Vereine in der Messehalle

Samstag 26. Oktober 14.30 Uhr Messehalle Dornbirn

Raiffeisen VC Wolfurt – Sportunion St. Pölten

Am kommenden Samstag machen Wolfurt und Dornbirn gemeinsame Sache. Wolfurt spielt um 14.30 in der Messehalle Dornbirn gegen St. Pölten. Anschliessend die Dornbirner Mädels gegen Union Inzing

Für die Wolfurter heißt es, die 1:3 (18:25, 19:25, 25:22, 28:30) Auswärtsniederlage vom vergangenen Wochenende gegen den PSV Salzburg zu verdauen. Ein Sieg wäre durchaus möglich gewesen, aber ein verschlafener Start und am Ende Fehlentscheidungen der Schiedsrichter besiegelten letztlich eine unnötige Niederlage.

Gegen St. Pölten ist man auf Gutmachung aus. Eine gute Leistung ist auch notwendig, den die Tabellen-Zweiten sind sehr stark. Ende der letzten Saison sind die Niederösterreicher nur knapp in der Aufstiegsrunde für die 1. Bundesliga gescheitert. Die Mannschaft hat sich kaum verändert. Es kommt da ein richtig harter Brocken auf die Heimischen zu.
Wie in den Sätzen 3+4 gegen Salzburg gespielt wurde macht Hoffnung. Sollten es die Gastgeber schaffen, diese Leistung von Beginn weg zu zeigen, kann man durchaus mit St.Pölten mithalten. Einen Hänger im Spiel wäre gleichbedeutend mit Satzverlust, denn dafür sind die Gäste zu stark.

Kapitän Winder und Co sind also gefordert. Die Mannschaft weiß, dass nur mit einer Topleistung ein positives Ergebnis möglich sein wird!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Wolfurt
  • VC Wolfurt macht mit VC Dornbirn eine gemeinsame Sache
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen