Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

VC Wolfurt im Westderby siegreich

Überraschungssieg des VC Wolfurt in Innsbruck.
Überraschungssieg des VC Wolfurt in Innsbruck. ©VOL.AT/Stiplovsek
Einen 3:2-Überraschungssieg erreicht der VC Wolfurt im Westderby in Innsbruck.

Hypo Tirol 2 – Raiffeisen VC Wolfurt 2:3  (21:25, 26:24, 25:20, 22:25, 10:15)
Spieldauer  117 min
Scorer: Schaugg, Geier je 26, Hämmerle, Kritzinger S. je 11, Defranceschi 7, Reiter  4

Im dritten Spiel des Frühjahresdurchganges traf der Raiffeisen VC Wolfurt auswärts auf Hypo Tirol 2.

Das Gastegeber sind komplett angetreten, welches aber die Wolfurter umso mehr motivierte.

Der erste Satz wurde gleich voll konzentriert begonnen. Die Gäste konnten mit klug gespielten Bällen die Tiroler immer unter Druck setzen, mit  der zweiten Technischen Auszeit führte man mit 16:10. Nach dieser Auszeit gaben die Vorarlberger den Tirolern keine Chance mehr den Satz zu gewinnen. Dieser Satz ging ganz verdient an die Wolfurter Herren.

Im zweiten Satz kamen die Tiroler etwas besser ins Spiel und bei unserem Team schlichen sich immer wieder kleine Unsicherheiten ein. Der maximale Punkteabstand den ein Team erreichen konnte waren nur aber lediglich 2 Punkte. Am Ende führten die Wolfurter,  aber durch Fehler beim Abschluss bzw. in der Verteidigung ging der Satz ganz knapp an die Tiroler.

Der dritte Satz ist nicht nach Wunsch der Vorarlberger verlaufen.

Die Tiroler sind mannschaftlich sehr gut aufgetreten und konnten sehr viele Bälle verteidigen. Die jungen Wolfurter waren produzierten leider immer wieder einige kleine Fehler, und daher konnten die Innsbrucker den Satz für sich entscheiden.

Durch die klare Ansage von Trainers Csontos kam Wolfurt wieder top motiviert zurück auf das Feld. Die Fehler wurden abgestellt, und durch eine sehr gute Defensivleistung immer wieder Bälle der Tiroler verteidigt werden. Wie auch schon in den vorherigen Sätzen konnte vor allem mit einem starken Service, die Gastgeber unter Druck gesetzt werden. Dies war der Grundstein für den Erfolg im vierten Satz.

Satz Nummer Fünf war zu Beginn ein harter Kampf um jeden Punkt. Doch die Wolfurter konnten schnell mit 4:1 in Führung gehen. Beim 8:5 für die Vorarlberger wurden die Seiten gewechselt. Danach waren die Seiten bezogen, Hypo Tirol konnte nicht mehr zusetzen und der Raiffeisen VC Wolfurt gewinnt verdient, aber doch überraschend gegen sehr starke Tiroler 3:2.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • VC Wolfurt im Westderby siegreich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen