Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

VC Wolfurt gewinnt ohne Probleme

Klarer 3:1-Heimsieg vom VC Wolfurt gegen die Mozartstädter.
Klarer 3:1-Heimsieg vom VC Wolfurt gegen die Mozartstädter. ©VOL.AT/Philipp Steurer
Einen überzeugenden 3:1-Heimsieg konnte der VC Wolfurt gegen PSV Salzburg landen.

Die ersten beiden Sätzen wurden von den Wolfurtern beherrscht. Doch vor allem der erste Satz war bis zur zweiten technischen Auszeit (16:13) heiß umkämpft. Erst danach trumpften die Heimischen Groß auf und stellten mit einem 9:3 run verdient auf 1:0 gegen die jungen Salzburger.

Dieser Elan nahmen die Gastgeber voll in den zweiten Satz mit. Die Gäste hatten nicht den Funken einer Chance, daher stand es schnell 2:0.

Nun wollte der Raiffeisen VC Wolfurt buchstäblich „den Sack zumachen“. Umständliches Spiel und etwas verkrampftes Spiel hielten die Gäste immer wieder im Spiel. Beim Stand von 24:19 für Wolfurt, waren die Spieler gedanklich wohl schon beim feiern. Nur so lässt es sich erklären, dass dieser Satz noch abgegeben wurde.

Mit Zorn über die eigene vergebene Chance wurde im vierten Satz gespielt. Er war ein Spiegelbild des zweiten Satz. Die Vorarlberger dominierten von Anfang an, und ließen nie einen Zweifel aufkommen.

Alles in allem ein klarer Sieg und eine Bestätigung der zuletzt sehr guten Trainingsleistungen.

Bereits am Donnerstag hat der Raiffeisen VC Wolfurt das Vorarlberger Cupfinale der Herren erreicht.

Gegen den Leader der Landesliga – VC Dornbirn – gab es einen klaren und mühelosen 3:0 Sieg:

Raiffeisen VC Wolfurt – VC Dornbirn 3:0 (25:15, 25:18, 25:19)

Die Titelverteidiger waren gegen Dornbirn in allen Belangen besser. In keiner Phase des Spiels kam Zweifel auf, dass die Wolfurter Favoriten ins Wanken kommen würden. Zu klar war der Leistungsunterschied.

Raiffeisen VC Wolfurt – PSV Salzburg 3:1 (25:16, 25:12, 24:26, 25:14)

Scorer: Schaugg 22, Defranceschi 10, Kritzinger+Geier je 8, Hämmerle 6, Oehry 3

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • VC Wolfurt gewinnt ohne Probleme
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen