Vater vergaß Sohn im Auto - Kleinkind starb an Hitze

Ein zweijähriger Bub ist in Südfrankreich in einem in der prallen Sonne abgestellten Auto gestorben. Wie der Radiosender France Info am Mittwoch berichtete, hatte der Vater seinen einzigen Sohn am Dienstagnachmittag nach eigenen Angaben in dem Wagen vergessen.

Im Inneren des Autos herrschten Temperaturen von bis zu 45 Grad.

Passanten entdeckten das reglose Kleinkind und verständigten die Rettungskräfte. Die Hilfe kam jedoch zu spät. Die Leiche des kleinen Buben soll nun obduziert werden. Der Vater, ein 38 Jahre alter Apotheker, steht unter Schock.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Vater vergaß Sohn im Auto - Kleinkind starb an Hitze
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen