Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vater-Sohn-Duell im Hause Jakubec

Altach Amateure will endlich im Derby gegen Bregenz die Negativserie beenden.
Altach Amateure will endlich im Derby gegen Bregenz die Negativserie beenden. ©VOL.AT/Luggi Knobel
Altach/Bregenz. Das Ländlederby in der Westliga zwischen Altach Amateure und SW Bregenz bringt das Duell Trainer Peter Jakubec gegen Sohn Julian.

Es ist schon vor dem Anpfiff des prestigeträchtigen RLW-Ländlederby Altach Amateure und SW Bregenz etwas ganz Besonderes und in der langen Geschichte des Amateurfußballs etwas Einzigartiges. Die Rede ist vom Vater Sohn Duell im Hause Jakubec. Altach Amateure-Coach Peter Jakubec (46) trifft auf seinen Sohn Julian (19). Die letzten beiden Saisonen hat Sohn Julian beim Vater Peter die Regionalligaluft geschnuppert und sich für höhere Aufgaben in der Zukunft empfohlen. Doch damit ist jetzt für das Talent in Altach vorläufig Schluss und Bregenz-Trainer Mladen Posavec hat den Defensivkicker in die Landeshauptstadt gelotst. Posavec wollte Julian Jakubec unbedingt verpflichten und das ist ihm auch gelungen. Allerdings hat sich der 19-Jährige beim Jubiläumsturnier in Dornbirn vor einigen Wochen einen Bänderriss im Sprunggelenk zugezogen und konnte deshalb die Vorbereitungsphase kaum mitmachen. In den bisherigen drei Meisterschaftsspielen und im ÖFB Cup gegen Ried kam Julian Jakubec noch nicht zum Einsatz. Jetzt ist es aber im Duell gegen seinen Vater soweit: Julian Jakubec wird im ersten Saisonderby beider Mannschaften von Beginn an in der rechten Abwehrkette auflaufen. „Mein Sohn hat Qualität soll dies auch bei anderen Klubs zeigen. Die Weiterentwicklung bei einem anderen Verein zu diesem Zeitpunkt ist das einzig Richtige. Vater und Sohn Im demselben Team ist keine einfache Sache. Er wollte selbst nun diesen Weg gehen“, sagt Altach Amateure-Coach Peter Jakubec. Posavec hat Julian Jakubec genau für diese Position nach Bregenz geholt.

Im Duell der Tabellennachbarn (5./6.) geht es auch um den Kampf der derzeit besten Amateurmannschaft des Landes. Beide Teams mussten zuletzt Niederlagen einstecken – die Altach Amateure verlor in Innsbruck mit 1:5 – Bregenz gegen Seekirchen 2:3. Die Bilanz spricht ganz klar für Bregenz: Altach Amateure konnte erst einmal in den Duellen gegen Bregenz gewinnen. Der Sieg liegt schon dreieinhalb Jahre zurück – 22. Mai 2010 (3:2). Sechs Siege für Bregenz und ein Remis stehen sonst auf der Habenseite der Bodenseestädter. „Wir haben auch die Qualität um Bregenz zu schlagen. Sie sind nicht unantastbar“, so Peter Jakubec. Allerdings kann „Jaki“ nicht auf allzuviele Kaderspieler zurückgreifen. Einzig Timo Wölbitsch und Lukas Jäger dürften ins Dress der SCRA-Fohlen schlüpfen. Youngster Stefan Umjenovic kehrt nach seiner Sperre wieder ins Team der Altacher Amateure zurück. Mit Aaron Kircher (21/Nasenbeinbruch) und El Wardi (19/Oberschenkelzerrung – ganze Monat August verletzt und Ausfall) fehlen den Altachern zwei Leistungsträger. Stefan Sonderegger (19), Neuzugang aus Hoffenheim, hofft auf das Eintreffen der Spielgenehmigung.

Bregenz? „Wir brauchen eine gute Leistung um zu gewinnen. Alles ist aber abhängig wieviel Kaderspieler die Altacher Amateure haben werden“, so Bregenz-Coach Mladen Posavec. Wenige Tage nach seinem 23. Geburtstag will Deniz Mujic sein Torkonto erhöhen. Der Vollblutstürmer traf in den bisherigen drei Spielen schon viermal ins Schwarze und kann eine Partie praktisch im Alleingang entscheiden. Besonders ins Zeug legen werden sich wohl auch die Ex-Altacher Lokman Topduman (24) und Jovo Zoric (19), die schon für die Rheindörfler die Schuhe schnürten. Für die Altach Amateure ist es innert 49 Stunden das erste von zwei Prestigeduellen. Am Samstag folgt für die Fohlentruppe der Rheindörfler das Auswärtsspiel in Höchst. 

FUSSBALL: Regionalliga West 2013/2014

Liga Liveticker: VOL.AT

4. Spieltag

Cashpoint SCR Altach Amateure – SW Bregenz Donnerstag

Cashpoint-Arena, 16 Uhr, SR König (V)

INFO: Das Ländlederby Altach Amateure und SW Bregenz wird von Ländle TV in Zusammenarbeit mit VOL.AT im Livestream mit Moderation übertragen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Vater-Sohn-Duell im Hause Jakubec
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen