Vater und Söhne vor Gericht

Feldkirch - Ein Familienvater mitsamt seinen drei Söhnen musste sich am Montag wegen einer Reihe von Delikten am Landesgericht Feldkirch verantworten.

Der 46-jährige, der aus Ex-Jugoslawen stammt, hatte mit seiner Familie an der Bregenzer Ache gegrillt. Plötzlich geriet das Familienoberhaupt mit seinem Schwager in Streit. Alle hatten reichlich „getankt“, ein Wort gab das andere. Schlussendlich musste der Schwager mit einem Stirnhöhlenbruch ins Spital.

Der Vater gesteht einige Fußtritte, einer der Söhne eine Attacke mit einem Stock, ein anderer Sohn räumt ebenfalls Fußtritte ein. Nur einer der Sprösslinge will nicht an der Tat beteiligt gewesen sein. Weitere Zeugen sollen nun für Klarheit sorgen, wer für die absichtlich schwere Körperverletzung verantwortlich ist.

Der Prozess wurde vertagt. Die Angeklagten besitzen alle die österreichische Staatsbürgerschaft. 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vater und Söhne vor Gericht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen