Vater bittet um mehr Mitgefühl im Umgang mit Natascha Kampusch

Der Vater von Natascha Kampusch, Ludwig Koch, appelliert an die Öffentlichkeit, "im Umgang mit seiner Tochter mehr Mitgefühl zu zeigen": "Was in den vergangenen Tagen passiert ist, das ging einfach zu weit. Sie ist ein Opfer. Sie hat sich das nicht selbst ausgesucht", meinte Koch am Mittwoch gegenüber der APA.
Schärfere Bekämpfung von "Medienexzessen"

Er selbst hat weiterhin keinen Kontakt zu seiner Tochter. “Ich bemühe mich darum, aber es wird offenbar von ihren Leuten verhindert”, meinte Koch. Als Grund dafür vermutete der Vater, dass man offenbar verhindern wolle, dass er seinem Kind seine Theorie rund um den Kriminalfall erläutern könnte. “Sie sollte sich aber beide Seiten der Geschichte anhören”, sagte Koch.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Vater bittet um mehr Mitgefühl im Umgang mit Natascha Kampusch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen