Vandalismus: 16-Jährige einvernommen

Nenzing - Der Fall von Zerstörungswut in Nenzing ist offenbar aufgeklärt. Die Polizei hat gestern zwei 16-Jährige einvernommen, die dringend tatverdächtig sind.

Die beiden Burschen aus Nenzing konnten nach Hinweisen aufgrund von Medienberichten ausgeforscht werden.

Die 16-Jährigen sollen in der Nacht auf Sonntag die örtliche Wassertrete des Kneippvereins völlig verwüstet haben. Laut Polizei wurden mehrere Hinweistafeln ausgerissen, Brunnen und Bänke zerstört und das Inventar angezündet. Die Schadenssumme dürfte mehrere tausend Euro betragen, diese werden die Jugendlichen bzw. deren Eltern bezahlen müssen. Außerdem erfolgt eine Anzeige wegen Sachbeschädigung.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Nenzing
  • Vandalismus: 16-Jährige einvernommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen