AA

Väter und Kinder bauen die größte Sandburg Vorarlbergs

©Symbolbild/Pixabay
Im Rahmen des Projekts „Vater sein!“ bauen Mitarbeiter der Firmen Oberhauser & Schedler Bau, Kieswerk Andelsbuch und Betonwerk Bregenzerwald gemeinsam mit ihren Kindern eine Mega-Sandburg.

Start ist am Samstag, den 4. August 2018 um 9.30 Uhr beim Kieswerk Andelsbuch. Bei ihrem Projekt werden sie von Bildhauer Urs Koller, dem Organisator des internationalen Sandskulpturen-Festivals in Rorschach (CH), unterstützt.

Beim „Antenne Vorarlberg-Badespaß“ 2013 im Walgaubad Nenzing wurde mit vier Metern Höhe die bisher größte „Ländle-Sandburg“ errichtet. Die Belegschaft der Bauunternehmen möchte mit einer einzigartigen Vater-Kind-Aktion diesen Rekord einstellen. „Gemeinsam werden es die Väter und Kinder schaffen!“, ist sich Michael Pircher, Geschäftsführer des Bereichs Tiefbau, sicher. In Zusammenarbeit mit Lukas Moosbrugger vom Vorarlberger Familienverband hat er die besondere Veranstaltung ins Leben gerufen. Dabei geht es nicht nur um das Sandburgenbauen selbst, sondern besonders darum, das tolle Arbeitsklima zu festigen und die Vater-Kind-Beziehung zu stärken. „Wir finden es sehr schön, wenn die Kinder unserer Mitarbeiter miteinbezogen werden und einen Einblick in das Arbeitsumfeld des Papas bekommen. Die Mamas werden sicher mächtig stolz auf ihre fleißigen Sandburgenbauer sein“, so Pircher. Nach Vollbringung des Meisterwerks (ca. 15 Uhr) sind alle Mütter herzlich eingeladen, die Sandburg zu begutachten. Das Vater-Kind-Projekt wird dann zum gemeinsamen Familienfest mit gemütlichem Ausklang.

Der offizielle Aufbau der Sandburg startet am Samstag, den 21. Juli 2018 um 9.30 Uhr beim Kieswerk Andelsbuch (Ersatztermin bei Schlechtwetter: Sa, 4.8.2018). Die Sandburgenbauer werden im Laufe des Tages mit Grillspezialitäten der Metzgerei Fetz (12 Uhr) sowie vom Eiswagen der Eisdiele Kolibri (14 Uhr) verwöhnt. Für eine wohlverdiente Abkühlung bei heißen Temperaturen sorgt ein speziell errichteter Pool aus Betonlegosteinen.

Am Vortag beginnt das Team um Urs Koller mit den ersten Vorbereitungsmaßnahmen (ca. ab 12 Uhr). Die Veranstaltung ist sie nicht für externe Besucher bestimmt. Sie ist kein öffentliches Event, sondern nur für die Mitarbeiter der beteiligten Firmen sowie deren Familien gedacht!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Andelsbuch
  • Väter und Kinder bauen die größte Sandburg Vorarlbergs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen